Backen
Frühstück
Snack
Süßspeise
Dessert

Rezept speichern  Speichern

Protein Kaiserschmarrn

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.03.2016 210 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er)
35 g Sojamehl
1 EL Xylit (Zuckerersatz)
100 ml Milch, 0,1% Fett
30 g Proteinpulver
evtl. Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Eier trennen, Eiweiß steifschlagen. Eigelb mit Xucker mischen, die Milch hinzufügen, Proteinpulver und Mehl dazugeben, den Eischnee unterheben, in einer Pfanne ausbacken. DenTeig vierteln und dann in kleine Teile "rupfen", z. B. mit Puderzucker bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kiggie

Ein sehr leckeres Rezept. Habe die Portion allerdings alleine gegessen :D Und Dinkelmehl verwendet. Da ich zu viel Milch reingetan habe, habe ich noch etwas Leinsamenmehl hinzugegeben um den Teig dicker zu machen. Sehr schmackhaft und eine gute Portion Protein am Morgen, wird es häufiger bei mir geben.

29.05.2019 09:56
Antworten
Carry991

Heute morgen das erste mal diesen protein Kaiserschmarren gemacht und es war Mega lecker und super easy. Hab schon mehrere Rezepte getestet und alle waren ein Reinfall. Dieses hier wird sofort abgespeichert. Habe und das Soja Mehl mit Dinkel ersetzt. Und statt Xucker die flav Drops von bodyattack benutzt

15.01.2018 09:34
Antworten
foodforfeelings

Das Xylit habe ich pro Portion durch 5g Reissirup ersetzt😊

14.01.2018 00:09
Antworten
foodforfeelings

Ich habe den Kaiserschmarrn nun schon zweimal gemacht. Ich habe für eine Portion 12g Mandelmehl verwendet,was auch gut gepasst hat. Man muss nur beim ausbacken aufpassen,dass die Pfann nicht zu heiß ist,da der Teig recht schnell anbrennt,wie ich finde... Der Geschmack ist wirklich gut und obwohl die Porion recht klein aussieht,sättigt sie sehr. Ein wirklich schönes Rezept!😀

14.01.2018 00:09
Antworten
mausieline94

Durch ganz normales Mehl @Beenie91

30.07.2017 17:35
Antworten
Beenie91

Hallo, durch was könnte man denn das Sojamehl ersetzen? 🤔

19.07.2017 06:11
Antworten
MeraVasquez

Hab das heute probiert (mit 1,5% Milch, WeizenVKMehl und neutralem Whey) und es war echt lecker und ist super gelungen. Daumen hoch!

19.02.2017 23:06
Antworten
theplake

Heute probiert und seeeehr lecker. Habe 1/2 Esslöffel Honig anstelle vom Zucker und nur 20g Weissmehl mit 40g Natural Whei Protein genommen. Zusätzlich noch einige Tropfen Vanilleextrakt, hatte keinen frischen hier. Ergebnis war perfekt ! Vielen Dank fürs tolle Rezept.

06.01.2017 20:06
Antworten
Mbjay

Ich hab das Rezept eben auch probiert mit Vanille Protein. Sehr lecker und der Teig wird auch super fluffig.

23.04.2016 13:01
Antworten
famfriese

Hallo, ich habe heute das Rezept ausprobiert und ich muss sagen es war lecker und hat satt gemacht.Als Proteinpulver hab ich mit Vanillegeschmack genommen,hat super gepasst

21.03.2016 17:17
Antworten