Nizza-Salat


Rezept speichern  Speichern

à la McMoe

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 11.03.2016



Zutaten

für
300 g Kartoffel(n), klein bis mittelgroß (gleich groß), festkochend
etwas Kümmel, ganz
200 g Prinzessbohnen
etwas Salz
etwas Bohnenkraut, getrocknet
100 ml Gemüsebrühe, instant, heiß
3 EL Weißweinessig
1 m.-große Zwiebel(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
100 g Kirschtomate(n)
½ Kopfsalat(e)
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft, 140 g Abtropfgewicht
2 m.-große Ei(er), hart gekocht
75 g Oliven, schwarz, entsteint
3 EL Olivenöl
etwas Pfeffer, bunter, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale in einem Topf mit kaltem Wasser bedeckt zugedeckt aufkochen lassen. Anschließend etwas Kümmel und etwas Salz zugeben und zugedeckt bei kleiner bis mittlerer Hitze etwa 15 bis 20 Minuten garen.

Die Bohnen waschen, putzen und in kochendem, leicht gesalzenen Wasser mit etwas Bohnenkraut in etwa 6 Minuten bissfest garen.

Die Kartoffeln und Bohnen abgießen. Die Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und zusammen mit den Bohnen noch warm in eine große Schüssel geben. Mit der Gemüsebrühe und 1 EL Weißweinessig beträufeln und beiseitestellen.

Die Zwiebel abziehen und in dünne Ringe schneiden. Die Paprikaschote halbieren, putzen, abspülen und in dünne Streifen schneiden. Die Kirschtomaten abspülen und halbieren. Den Kopfsalat putzen, abbrausen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zerpflücken. Den Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen und mit einer Gabel in grobe Stücke teilen. Die Eier pellen und vierteln.

Alle vorbereiteten Zutaten und die Oliven zu den Kartoffeln und Bohnen in die Schüssel geben, mit dem übrigen Weißweinessig und dem Olivenöl beträufeln, alles vorsichtig miteinander vermischen und mit etwas Salz und einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle würzen.

Dazu passt frisches Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.