Lowcarb Cracker


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ballaststoffreich mit gesunden Fetten

Durchschnittliche Bewertung: 4.82
 (43 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 17.03.2016



Zutaten

für
35 g Sonnenblumenkerne
35 g Sesam
35 g Kürbiskerne
26 g Leinsamen
26 g Flohsamen
18 g Chiasamen
25 ml Pflanzenöl, neutrales
200 ml Wasser, heißes
Salz

Außerdem:

n. B. Frischkäse
n. B. Räucherlachs
n. B. Avocado(s)
n. B. Magerquark
n. B. Hüttenkäse
n. B. Gurke(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Den Ofen zunächst auf 175 °C vorheizen. Alle Samen in eine Schüssel geben und das heiße Wasser und das Öl dazugießen. Alles ca. 10 Minuten quellen lassen. Die Masse danach auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und alles glatt streichen. Ein wenig Salz darüber streuen.

Alles ca. 45 Minuten backen, oder bis der Teig trocken und goldbraun geworden ist. Nach dem Backen in mundgerechte Stücke brechen.

Die Cracker können nun beliebig belegt werden.

Hier 3 Vorschläge: Frischkäse und Lachs oder zerdrückte Avocado mit etwas Magerquark und Salz oder Hüttenkäse und Salatgurken ...

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CoKe007

Das ist ein super tolles Rezept, vielen Dank dafür 😀

16.02.2022 21:01
Antworten
ojoj11

Finde das Rezept super! Allerdings lasse ich das Öl weg :) Man kann mit dem Rezept auch kalorienarme Müsliriegel machen. Dazu ersetze ich Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Sesam durch Nüsse, Haferflocken und Amaranth o.ä. und süße nach Geschmack. Im Anschluss kommt dunkle Schokolade drauf und fertig :)

12.01.2022 14:00
Antworten
Bohne220

Ich habe die Cracker jetzt schon einige Male gemacht und alle sind immer sehr begeistert. Ich halte mich an das Rezept mit einer Abweichung, ich nehme etwas weniger Öl. Danke für das tolle Rezept!!!

30.12.2021 21:45
Antworten
zimevi

Ich verwende statt Flohsamen und Chiasamen einfach 70gr Leinsamen und klappt super. Auch die Masse lässt sich einfach verteilen. Würze mit Bärlauchpaste und Parmesam - herrlich 😀

04.05.2021 12:01
Antworten
heikel29

Super, habe Parmesan reingemacht. Sehr lecker. Wie sind sie aufzubewahren und wie lange?

31.01.2021 10:24
Antworten
SchlemmerBetty

Super einfach und richtig lecker! Perfekt als Snack für Zwischendurch. Danke .:D

25.08.2018 12:21
Antworten
Finikaya

Hi! Benutzt du Flohsamen oder Flohsamenschalen? Welche Konsistenz soll der Teig am Ende haben? Bei mir war er so kaugummiartig, ist das richtig? Da fällt einem das glattstreichen schwer. Die cracker sind noch im Ofen:) Danke für das Rezept!

25.04.2018 15:37
Antworten
Sandrina86

Hallo Finikaya Ich benutze Flohsamen, nicht Flohsamenschalen. Ja, der Teig ist schon recht klebrig und nicht ganz einfach glatt zu streichen. Liebe Grüsse

27.08.2018 11:16
Antworten
Michele313

danke für das tolle Rezept 😊 die Cracker sind wirklich so lecker, man kann sie auch ohne Beilage naschen. sehr einfach und lecker ☺

28.11.2017 18:35
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Sandrina86! Habe Deine Cracker gestern gebacken und bin sehr glücklich dass ich das Rezept gefunden habe. Es geht sehr schnell und schmeckt sehr lecker! Werde ich mit Sicherheit noch öfter backen. Liebe Grüße Sisteraenna

14.06.2016 21:26
Antworten