Braten
Einlagen
Fingerfood
Fisch
Mehlspeisen
Snack
Suppe
Vorspeise
kalt
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachspfannkuchen

Fingerfood für jeden Anlass

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 18.03.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

1 TL Zucker
160 ml Milch
2 große Ei(er)
80 g Mehl
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

1 Pkt. Räucherlachs
1 Becher Crème fraîche mit Kräutern
½ Pck. Kräuterfrischkäse
Salz und Pfeffer
Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Stunden 55 Minuten
Für die Pfannkuchen die Teigzutaten in einer Schüssel verrühren. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und darin die Pfannkuchen backen und zum Abkühlen zur Seite stellen.

Frischkäse und Crème fraîche in einer Schüssel verrühren. Mit Pfeffer, Salz und etwas Zitronensaft abschmecken und nach Bedarf Kräuter dazugeben.

Den Räucherlachs in Streifen schneiden. Die Pfannkuchen mit dem Frischkäsegemisch bestreichen und die Räucherlachsstreifen nicht zu dicht aneinander darauf verteilen. Den fertig belegten Pfannkuchen in eine Frischhaltefolie einrollen und über Nacht in den Kühlschrank stellen, lauwarm direkt servieren oder als Suppeneinlage verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vernale

Achso, habe sie allerdings frisch zubereitet und dann gleich auf einen Geburtstag mitgenommen. Das Schneiden geht sicher besser, wenn man sie eine Nacht lang gekühlt hat, aber so war es auch echt gut!

27.04.2019 23:15
Antworten
Vernale

Sehr lecker, vielen Dank! Mache recht häufig süße Pfannkuchen, ohne abzuwiegen, herzhaft war jetzt eine Premiere für mich. Da war ich froh, über deine Angaben und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Habe wohl auch schon in den Teig ein wenig Kräuter mit reingegeben und die Zuckermenge verdoppelt 😅 Das Zusammenspiel aus dem leicht süßlich, trotzdem herzhaften, lockeren Pfannkuchen, dem Lachs und der lecker salzig-frischen Kräutercreme ist wunderbar. Werde ich sicher noch häufiger machen. 😄

27.04.2019 23:10
Antworten