Kartoffel-Spitzkohl-Auflauf mit Hähnchenbrust und Gorgonzola


Rezept speichern  Speichern

ein kalorienarmes Rezept für zwei

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 10.03.2016 469 kcal



Zutaten

für
240 g Hähnchenbrust
220 g Kartoffel(n)
230 g Spitzkohl
1 EL Zitronensaft
80 g Gorgonzola
Salz
Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
Kümmel
Kurkuma
Fett für die Form
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
469
Eiweiß
40,20 g
Fett
25,48 g
Kohlenhydr.
17,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Fett in einer Pfanne stark erhitzen und das vorher in Streifen geschnittene Fleisch darin kurz kross von allen Seiten anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller deponieren.

Die Kartoffeln schälen, würfeln und in kochendem Salzwasser 8 Minuten garen. Vom Kohl den Strunk heraus schneiden, die Blätter in feine Streifen schneiden und nach 3 Minuten mit dem Zitronensaft zu den Kartoffeln für die restlichen 5 Minuten in den Topf geben. Danach das Gemüse abschütten und die Brühe auffangen.

Das Gemüse im Topf mit den Gewürzen abschmecken und einen Schuss der Kochbrühe untermischen. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Hälfte des Gemüses in eine gefettete Auflaufform füllen. Das Fleisch darauf verteilen und die zweite Hälfte des Gemüses über das Fleisch geben. Mit dem in kleine Stücke geschnittenen Gorgonzola belegen. Den Auflauf für 20 Minuten auf mittlerer Hitze im Ofen garen.

Den fertigen Auflauf auf einem Teller anrichten, garnieren und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Hallo, ich hinke gewaltig hinterher...vielen Dank fürs Ausprobieren, das tolle Foto und Deine Superwertung. Einen guten Start in neue Woche und Monat :-) LG movostu

30.09.2018 19:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, danke für das tolle Rezept, mein Mann hat das zubereitet, leider gab es im Kühlschrank keinen Gorgonzola er hat einfach einen anderen Käse genommen, da wir so viel Spitzkohl hatten konnten wir 2 Tage davon essen. Bild habe ich hochgeladen. LG Omaskröte

09.06.2018 10:52
Antworten
movostu

Freut mich, dass es Dir schmeckte- Deine Version klingt auch gut. Vielen Dank für die Sternchen! Gruß movostu

08.03.2017 09:21
Antworten
petesi_123

Das war total lecker! Ich habe das Gemüse nicht in Salzwasser, sondern in Gemüsebrühe gekocht. Weiterhin einen Klecks süßen körnigen Senf (war noch übrig) und statt Kümmel und Kurkuma einen Hauch Currypulver drangetan. Foto versuche ich hochzuladen!

05.03.2017 13:07
Antworten
movostu

Freut mich, dass es Dir schmeckte- egal, ob mit mehr oder weniger Käse :-) Vielen Dank für Deine gute Bewertung! Guten Start in die neue Woche Gruß movostu

04.07.2016 13:12
Antworten
GeBECK93

Sehr, sehr lecker! Ich habe allerdings die doppelte Menge Käse benötigt.

04.07.2016 12:37
Antworten