Bewertung
(9) Ø4,55
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.03.2016
gespeichert: 93 (2)*
gedruckt: 724 (21)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.10.2014
540 Beiträge (ø0,31/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
100 g Nudeln, evtl. Dinkelnudeln oder glutenfrei (Schär Penne)
120 g Kichererbsen aus dem Glas (Abtropfgewicht)
80 g Mayonnaise, vegan
1 EL, gestr. Senf, mittelscharf
1 TL Olivenöl
4 EL Mandelsahne (Mandelcreme Cuisine) oder Hafersahne
3 EL Gurkenwasser, von Essiggurken
1 m.-große Essiggurke(n)
1/2 TL, gestr. Kurkuma
 etwas Pfeffer
 etwas Kala Namak
 etwas Zimmerknoblauch oder Schnittlauch

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 12 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln sehr weich kochen (ca. 5 Minuten länger), anschließend abseihen, kalt abbrausen und abtropfen lassen.

Die Kichererbsen kurz abtropfen lassen und mit Kurkuma zusammen mit dem Pürierstab etwas pürieren (das ist ein bisschen mühsam). Die Nudeln dazugeben und wieder pürieren, sodass aus den Nudeln kleine "Eierstücke" entstehen. Die Essiggurke in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten und den klein geschnittenen Kräutern mit einem Löffel gut unter die pürierte Masse mischen. Nicht mehr pürieren! Die Masse vorsichtig mit Kala Namak würzen, bis der typische Eiergeschmack erreicht ist.

Da Kala Namak schwer zu bekommen ist, hier ein kleiner Tipp: Ich habe es im Edeka bekommen. Dieser "Eiersalat" schmeckt auch Nichtveganern sehr gut. Statt Schnittlauch kann man auch Petersilie verwenden.

Die Menge reicht für ca. 2 - 3 Personen. Der Aufstrich hält sich ein paar Tage im Kühlschrank.