Riesen Oreo-Keks


Rezept speichern  Speichern

Ein großer Oreo Keks aus Oreokeksen. Schmeckt wie Oreos. Für eine 26er Springform. Ohne backen.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 17.03.2016



Zutaten

für
16 Oreo-Kekse
60 g Butter
300 ml Milch
2 Eigelb
1 EL Mehl
70 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 40 Minuten
Zuerst die Oreo-Kekse aufklappen und mit einem Messer o.ä. die weiße Creme von den dunklen Keksen trennen. Die Hälfte der Kekse ganz fein zerbröseln (z. B. mit einem Nudelholz oder in einem Mixer). Die Hälfte der Butter schmelzen und die zerbröselten Kekse gut unterrühren. Die Masse in eine ø16er Springform füllen und mit einem Löffel gut andrücken, dann für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Danach die entstandene Keksplatte vorsichtig aus der Form lösen und beiseitelegen. Dasselbe mit den restlichen Keksen und der Butter machen, sodass eine zweite Keksplatte entsteht. Diese kann jedoch in der Form bleiben.

Jetzt für die weiße Creme zuerst Eigelb, Zucker, Mehl und Milch in einem Topf verrühren, sodass keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Jetzt alles unter Rühren aufkochen lassen, bis die Masse leicht andickt. Zum Schluss noch die weiße Creme aus den Oreokeksen dazugeben und unterrühren. Die Masse in die Form auf die Keksplatte geben und wieder für ca. 1 - 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Masse etwas fester geworden ist. Dann die zweite Keksplatte oben drauf legen und servieren.

Tipp: Wenn die obere Keksplatte nicht so schön geworden ist, kann man den Riesen-Oreo einfach umdrehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.