Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.03.2016
gespeichert: 7 (1)*
gedruckt: 189 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.01.2012
4.191 Beiträge (ø1,56/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 großes Burgerbrötchen
200 g Rinderhackfleisch
2 Scheibe/n Bacon
1 Scheibe/n Cheddarkäse
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Scheibe/n Tomate(n)
2 Blätter Salat (Lollo Bionda)
  Meersalz
  Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
  BBQ-Sauce, rauchig
  Sonnenblumenöl
 evtl. Butterschmalz
 evtl. Flüssigrauch

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vorbereitend frisches Rinderhackfleisch großzügig mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, das Ganze zu einem Patty formen und ins Gefrierfach legen. Das Patty sollte etwas größer sein als letztendlich gewünscht, da es sich während des Garprozesses noch ein wenig zusammenziehen wird. Falls der Burger nicht gegrillt wird, kann in die Fleischmasse auch etwas Liquid Smoke eingearbeitet werden, was für einen rauchigen Geschmack sorgt.

Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. In einem Topf Sonnenblumenöl erhitzen und sie darin knusprig frittieren. Danach den Topfinhalt durch ein Sieb gießen und die Zwiebelringe auf einem Küchentuch entfetten und anschließend warm stellen. Währenddessen die Tomatenscheiben und den Salat vorbereiten und das Brötchen aufschneiden.

Nun wird das Patty aus dem Gefrierfach genommen und auf dem Grill oder in der Pfanne in etwas Butterschmalz nach Möglichkeit medium gebraten. Zum Ende der Garzeit hin den Cheddar auf das Fleisch legen, damit dieser ein wenig schmelzen kann. Anschließend das Fleisch für kurze Zeit ruhen lassen. Den Bacon auf eine weniger heiße Zone des Grills geben oder in der Pfanne braten und daraufhin auf einem Küchentuch abtupfen.

Zum Schluss den Burger folgendermaßen von unten nach oben zusammenbauen: Brötchenunterseite, Lollo Bionda, Bacon, Patty, Cheddar, Barbecue-Sauce, Tomatenscheiben, Zwiebelringe, Burgerdeckel.

Für ein gutes Ergebnis empfehlen sich ein selbst gebackenes Brötchen und eine hausgemachte Barbecue-Sauce.