Würstchengulasch mit viel Gemüse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

lecker und schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 17.03.2016



Zutaten

für
6 Wiener Würstchen, in Scheiben geschnitten
5 m.-große Möhre(n), in Stifte oder Scheiben geschnitten
4 Romatomate(n), grob gewürfelt
1 große Zwiebel(n), in Spalten geschnitten
2 Paprikaschote(n), rot und grün, grob gewürfelt
1 EL Tomatenmark
1 TL Gemüsebrühe, instant
1 Tasse Wasser
1 Chilischote(n), am Stück oder gehackt
Salz und Pfeffer
Öl oder Margarine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Würstchen in Öl oder Margarine kurz braten und aus der Pfanne nehmen.

Die Zwiebelspalten im Bratfett andünsten. Möhren, Paprika, Tomaten und Chili zugeben und kurz anbraten. Ich gebe die Chilischote immer am Stück dazu und nehme sie wieder raus, wenn alles fertig ist. Das Tomatenmark zugeben, kurz mitbraten und mit Wasser ablöschen. Die Brühe zugeben und alles 8 - 10 Minuten köcheln.
Wenn das Gemüse gar, aber noch bissfest ist, die Würstchen wieder zugeben und kurz erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt super Kartoffelpüree oder auch Reis.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bille0107

Danke, das freut mich aber sehr:-)

26.05.2021 06:18
Antworten
Deebee11

Super-lecker und funktioniert auch mit veganen Würstchen prima.

26.05.2021 01:32
Antworten
Iateme

Das Würstchen Gulasch gab es heute bei uns zu Mittag - sehr lecker! Ich habe zum Ablöschen noch einen Schuss Rotwein dazu gegeben, weil der weg musste 😊 dazu hatten wir Fussili, passt auch super!

21.02.2021 12:42
Antworten
Anni_Maus_93

War wirklich sehr lecker und schnell gemacht

14.07.2017 17:16
Antworten
bille0107

Danke für die gute Bewertung :-) Das ist die allererste für ein Rezept von mir und ich freue mich sehr, dass es euch geschmeckt hat. LG Sibille

23.05.2017 23:24
Antworten
Felina81

Ich habe dein Rezept heute zum ersten Mal ausprobiert und es war sehr lecker. Sogar mein kränkelnder Sohn hat, trotz Fieber, seinen Teller leer gefuttert und fand es toll. :) Da ich leider nur noch ne Handvoll Cocktailtomaten da hatte, hab ich in die Sosse einfach noch ein halbes Päckchen passierte Tomaten gegeben. :) Wird es hier bestimmt jetzt öfter mal geben.

21.05.2017 16:15
Antworten