Apfeltaschen aus Hefeteig


Rezept speichern  Speichern

für 6 - 8 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 09.03.2016 4097 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Mehl
2 EL Zucker
1 Würfel Frischhefe
150 ml Milch
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
80 g Butter oder Margarine, weiche

Für die Füllung:

500 g Äpfel, saure
1 TL Zimt
50 g Zucker
100 g Walnüsse, grob gehackt

Außerdem:

2 Eigelb zum Bestreichen
Puderzucker zum Bestreuen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
4097
Eiweiß
101,08 g
Fett
173,39 g
Kohlenhydr.
533,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Für den Teig Mehl in eine Rührschüssel geben, in die Mitte eine Mulde machen, Zucker und Hefe hineingeben, lauwarme Milch darüber gießen, mit etwas Mehl abdecken und an einem warmen Ort ca. 10 - 15 Minuten gehenlassen.

Für die Füllung die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Stücke reiben.

Anschließend die anderen Zutaten hineingeben, kneten und weitere 30 Minuten gehen lassen.

Währenddessen zu den geriebenen Äpfeln Zimt und Zucker geben und ca. 10 Minuten in einem Topf aufkochen. Auskühlen lassen und die gehackten Walnüsse hinzugeben.

Nach der Ruhezeit aus dem Teig Bällchen formen und diese oval ausrollen.

Auf einer Seite mit einem Pizzaschneider mittig Ritze machen und auf die andere Seite die Apfelfüllung geben, zuklappen und die Seiten fest andrücken.

Die Apfeltaschen mit Eigelb bestreichen und bei 180 °C Ober-/Unterhitze 20 Minuten backen und schließlich mit viel Puderzucker bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonnenschein1960

Danke für das Rezept! Ich hatte zwar keine Walnüsse mehr zu Hause habe dafür 50gr.Marzipan zu den Äpfeln gegeben war auch sehr lecker. Mein Schatz war begeistert 👍

14.06.2020 14:15
Antworten
Mellimaus007

Alle 5 Sterne von mir Einfache Zubereitung, habe allerdings mein selbstgemachtes Apfelmus genommen und nicht richtig zugedrückt so das sie etwas im Ofen aufgingen auch habe ich keine Schlitze reingemacht ich wollte die schlichten Apfeltaschen. Danke fürs teilen Mellimaus007

05.05.2020 15:37
Antworten
Kuchenhexe87

Hallo Aynur, Ich habe gerade dein Rezept ausprobiert. Die Apfeltaschen sind noch warm, schmecken super gut. Gibt es bestimmt wieder. Schnell gemacht und bestimmt sehr schnell aufgegessen. Von mir 5***** LG Kuchenhexe

12.09.2019 15:28
Antworten
Roland_Ulm

Sensationell!!! Werde ab sofort nur noch dieses Rezept für die Apfeltaschen verwenden. Man kann viel mehr Apfeltaschen rausholen wenn man sie zuschneidet und in Größe eines Bäckers herstellt :)

03.08.2019 16:42
Antworten
Melli1404

Super tolles Rezept. Bei mir würden es 8 Stück. Sind wirklich lecker. Werde ich bestimmt wieder zubereiten. Danke dafür. Foto folgt. LG Melli

07.01.2018 20:16
Antworten
anemone76

Hallo, wieviele Taschen ergibt 1 Rezept?

11.12.2017 22:30
Antworten
gourmetfelix

Das ist einfach nur super. Einfach, und vom Geschmack genial. Nicht zu süß. Am besten echten Ceylon-Zimt nehmen, ist geschmacklich einfach besser.

26.11.2017 17:31
Antworten
miniri

Wirklich sehr lecker geworden!!! Mangels Walnüsse habe ich Rosinen und Marzipan der Füllung beigemischt!!! Teig war einfach zu verarbeiten und die Taschen sind schön geworden... werd ich auf jeden Fall wieder machen!

09.05.2017 19:41
Antworten
Horros

Tolles Rezept und leicht durchführbar. Hefeteig wunderbar geworden, da ich auf Kriegsfuß mit ihm oftmals stehe. Habe in Alkohol /Weihnachsgewürze eingelegte Walnüsse verwendet. Super lecker.

30.10.2016 16:08
Antworten