Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Vegetarisch
Suppe
warm
gebunden
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
gekocht
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Rote-Linsen-Tomatensuppe mit Thai-Curry

Leicht scharf

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.03.2016 210 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n), fein gewürfelt
2 TL Ingwer, frisch, fein gehackt
80 g Linsen, rote
2 TL Olivenöl
2 TL Thai-Currypaste, rot, evtl. 1 TL
2 EL Tomatenmark
1 Dose Tomaten, stückige, ca. 400 ml
Gemüsebrühe, ca. 600 - 800 ml
Salz und Pfeffer
Agavendicksaft
n. B. Pul Biber
2 Lauchzwiebel(n), in feinen Ringen
evtl. Knoblauch
Joghurt als Einlage in die Suppe
Petersilie, Koriandergrün (optional)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Öl erhitzen, den fein gehackten Ingwer und die Zwiebel einige Minuten darin andünsten.

Das Tomatenmark und die Thai-Currypaste, wenn man weniger scharf essen möchte, schmeckt es auch mit 1 TL, zugeben und ebenfalls mit andünsten. Die Linsen zugeben und kurz mit dünsten. Mit den stückigen Tomaten und der eineinhalb bis zweifachen Dosenmenge Gemüsebrühe ablöschen. Alles 20 Min. köcheln lassen. Während der letzten 5 Min. die Lauchzwiebelringe zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Agavendicksaft und nach Belieben auch Pul Biber abschmecken.

Auf tiefen Tellern mit einem Klacks Joghurt und gehackter Petersilie bzw. Koriander servieren.

Sättigt hervorragend und hat sehr wenig Kalorien.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

opmutti

Hallo Koelkast, gerade ist deine Suppe fertig geworden, mit der Hälfte der roten Curry-Paste war es für mich scharf genug. Habe 800 mal Flüssgkeit genommen und bei mir ist es ein dickes Süppchen geworden. Joghurt werde ich nicht nehmen Danke fürs Einstellen LG opmutti

19.08.2018 09:09
Antworten
ManuGro

Hallo, heute gab es diese leckere Suppe bei uns. Leider habe ich erst beim Foto Hochladen bemerkt, dass ich den Joghurt vergessen hatte. Aber auch ohne Joghurt war die Suppe sehr fein. Ich habe übrigens noch Korianderwurzel und ein Kaffirlimettenblatt mitgekocht und die Brühe reduziert. LG ManuGro

25.06.2018 22:20
Antworten