Farfalle Spargel Auflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 10.03.2016



Zutaten

für
200 g Farfalle, (Vollkorn)
500 g Spargel, grün
80 g Sahne
2 EL Bärlauchpesto, alternativ Basilikum-Pesto
2 Frühlingszwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
150 g Parmesan
Salz und Pfeffer
1 EL Sonnenblumenöl, oder Olivenöl
Fett, für die Auflaufform

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Farfalle nach Packungsanleitung kochen. Auflaufform fetten.

Von den grünen Spargelstangen werden entweder die holzigen Enden abgebrochen, oder abgeschnitten und der Spargel dann in 3 - 4 Stücke geschnitten. Danach werden die Frühlingszwiebeln in feine Ringe geschnitten.

Der Knoblauch wird fein gehackt und mit den Frühlingszwiebeln in einer kleinen Pfanne kurz mit etwas Öl angeschwitzt.

2 Minuten vor Ende der Nudelkochzeit werden die Spargelstücke in das Kochwasser der Nudeln gegeben, alles bis zum Ende der Garzeit im Topf lassen. Danach alles abgießen und entweder in einen Topf, oder eine Schüssel geben, alles mit etwas Öl vermengen. Zu diesem Zeitpunkt schon mal den Backofen auf 170 Grad vorheizen.

Nun wird die Sahne mit dem Bärlauchpesto vermengt und der Parmesan gerieben. Zwei Drittel des Parmesan werden in die Sahne-Bärlauchcreme gegeben und alles wird noch mit Pfeffer und Salz gewürzt, danach alles glatt gerührt.

Nun werden die Frühlingszwiebeln und der Knoblauch noch heiß zu den Farfalle in den Topf gegeben und alles mit der Parmesan-Sahne-Bärlauchcreme übergossen und verrührt. Jetzt wird alles in die Auflaufform gegeben, mit dem restlichen Parmesan bestreut und auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten überbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

inge-love

Hallo NatuerlichLecker Vielen Dank für das superleckere Rezept! Statt Basilikum- oder Bärlauch-Pesto (gab die Speisekammer grade nicht her) hab ich "Pesto-Rosso" genommen, hat aber auch super gepasst. Gewürzt hab ich noch zusätzlich mit einer Gewürzmischung für Gemüse. (Ankerkr...) Das wird definitiv wieder gekocht, soooo gut! 5 Sterne dafür! Liebe Grüße

13.04.2021 18:37
Antworten
rolkla

Wirklich sehr lecker.. 5 Sterne !

25.06.2020 15:51
Antworten
CarinaVeganVollwert

Hi, Danke für das Rezept, das war der Hammer, und auf sowas wär ich selbst nie gekommen! Ich hab fast das doppelte an Spargel genommen. Und nächstes mal würde ich deutlich weniger Parmesan nehmen, aber das is nur ein Ding von mir weil ich find das der schnell alles überdeckt ;) Liebe Grüße

22.05.2017 13:20
Antworten
Rezptesammlerin

Ein sehr leckeres Rezept! Ich habe nur die Sahne gegen Hafersahne ausgetauscht, weil ich keine Sahne vertrage. Aber sonst ein leckeres Rezept!!

15.05.2017 18:30
Antworten
NatuerlichLecker

Hi, das Rezept ist auch unglaublich lecker, da gebe ich dir recht :) Danke für das Feedback. Liebe Grüße Alex von Natürlich Lecker und TrinkBar

06.06.2016 08:26
Antworten
Kantolat-5403

Ich liebe saisonale Küche und da es bei uns auf dem Markt schon frischen Spargel aus der Region gibt, habe ich dieses Rezept gestern mal nachgekocht. Ich fand es unglaublich lecker und die Idee mit dem Pesto ist wirklich genial, so kann man das ja auch noch mit div. Pesto Sorten abwandeln. Danke für das tolle Rezept.

15.04.2016 09:47
Antworten