Süßkartoffel-Kichererbsen-Curry


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarisch, mit Butter und Sahne

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 17.03.2016



Zutaten

für
1 TL Koriandersamen
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Paprikapulver
1 TL Kurkuma
1 TL Bockshornklee
1 TL Chilipulver
5 Nelke(n)
5 Kardamomkapsel(n)
½ Stange/n Zimt
3 cm Ingwer
3 Zehe/n Knoblauch
1 Zwiebel(n)
1 TL Tamarindenpaste oder Limettensaft
1 Süßkartoffel(n)
1 Dose Kichererbsen
1 Dose Tomate(n), gehackt
1 Becher Schlagsahne
50 g Butter
500 ml Gemüsebrühe
1 EL Honig
Salz und Pfeffer
375 g Basmatireis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Gewürze im Mörser fein mahlen. Die Zwiebel und die geschälte Süßkartoffel in Würfel schneiden. Den Knoblauch und Ingwer klein hacken.

Danach die Zwiebel anbraten, bis sie anfängt leicht braun zu werden. Die Gewürze und den Knoblauch dazugeben und bei mittlerer Hitze rösten, bis sie ein intensives Aroma abgeben. Aufpassen, dass hier nichts anbrennt, das kann schnell gehen. Danach Süßkartoffelwürfel, Kichererbsen, Tomaten und Tamarindenpaste hinzufügen. Mit Brühe auffüllen, bis alles bedeckt ist und ca. 15 Min. köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln gar sind.

Jetzt nur noch die Sahne dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken und von der Platte nehmen. Ganz zum Schluss die Butter unterrühren und mit dem Basmatireis servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

annwor68

Hallo, es war sehr lecker. Habe noch Pilze angebraten und auch 2 Möhren, die weg mussten, hinzugefügt. Das Gewürz Bockshornklee hatte ich nicht (kenne ich auch nicht), aber es auch so gut geschmeckt. VG

17.05.2020 19:27
Antworten
blackenna

5*****einfach nur lecker!!! Habe das Rezept mit 2 Süsskartoffeln und 250 g selbst gekochten Kichererbsen gekocht, mangels Sahne habe ich Joghurt genommen..vielen Dank, das gibt's bald wieder!

19.02.2020 20:00
Antworten
Kochcretin

Riiiichtig lecker! Ich habe zwar nicht alle Gewürze da gehabt aber echt gut!

09.01.2019 12:44
Antworten
Erdnussfilet

Sehr lecker, das werde ich häufiger machen. Danke!

20.09.2017 13:55
Antworten
Shallot91

Schmeckt super, danke für das tolle Rezept :-)

25.03.2017 20:31
Antworten
radecke1987

Klingt gut :) Lass es dir schmecken!

04.03.2017 07:40
Antworten
demheaux

habe es gerade am Herd stehen. Riecht unheimlich lecker. Werde es mit frischem Koriandergrün, gehackten Erdnüssen und einem Tupfer Joghurt anrichten. Danke!

03.03.2017 20:07
Antworten
Deikimausi

Habe das Rezept jetzt nachgekocht, schmeckt wunderbar! Tatsächlich wie beim Inder, wird's bestimmt öfter bei uns geben! Die Gewürze und Zusammensetzung der Zutaten sind perfekt, ein wenig scharf, doch so sollte es auch sein! Glückwunsch zu diesem wirklich sehr, sehr leckerem gelungenen Rezept, bitte mehr davon

15.04.2016 21:52
Antworten
Karakay

Sehr lecker, könnte ich jede Woche essen, schmeckt wie Murgh Magni (Butter-Chicken) bei meinem Lieblingsinder, nur eben vegetarisch. Super!

13.04.2016 19:36
Antworten
Deikimausi

Haben das Gericht schon mal gegessen, war sehr lecker!!! Werde das Rezept auf jeden Fall in nächster Zeit nachkochen :) Sehr empfehlenswert ;) Gebe dann nochmal meinen Kommentar ab! Grüße von Deikimausi

04.04.2016 20:03
Antworten