Nudeln mit Linsen-Pilz-Rahm


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (65 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 09.03.2016 995 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
200 g Champignons
3 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
100 ml Gemüsebrühe
200 ml Schlagsahne
200 g Nudeln
1 kl. Dose/n Linsen, 385 g Füllmenge
n. B. Weißweinessig, ca. 1 - 2 TL
1 Prise(n) Zucker
3 EL Petersilie, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Wasser zum Kochen bringen.

Zwiebel klein würfeln. Champignons in Scheiben schneiden.

Beides in im heißem Olivenöl braten, mit Pfeffer und Salz würzen. Gemüsebrühe und Sahne hinzufügen, ohne Deckel etwa 5 Minuten einkochen.

Nudeln nach Packungsbeilage zubereiten.

Die Linsen in der Dose abgießen, abspülen, zu den Champignons geben und aufkochen. Mit Pfeffer, Salz, 1 - 2 TL Weißweinessig und etwas Zucker würzen.

Nudeln abgießen, dabei 100 ml Kochwasser aufbewahren. Die Pasta mit der Soße mischen, ggf. etwas von dem Nudelwasser zugeben, mit der Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Es muss nicht immer eine Fleischsauce sein. Diese wunderbare Linsen-Pilze-Sauce schmeckt hervorragend und macht richtig gut satt. Ein prima Eiweißlieferant zudem noch! Ich habe frische Schwäbische Alblinsen verwendet. Dauert etwas länger, schmeckt uns aber besser als Dosenlinsen. Tolle Kombi! Juulee

21.08.2021 15:40
Antworten
Ynad

Eins meiner Lieblingsessen mittlerweile! Ich nehme immer frische Linsen (braune, grüne o. schwarze, was auch immer grad da ist) und koche ansonsten ganz nach Rezept. Der Weissweinessig macht den Geschmack perfekt! Tausend Dank für das Rezept 🌸

16.04.2021 07:11
Antworten
Waldenbucher

Sehr lecker, ich habe Beluga Linsen gekocht statt Linsen aus der Dose und da wir die Soße gern schön cremig mögen statt Brühe mehr Sahne genommen. Wunderbar ! Bisschen frisch geriebenen Parmesam und geröstete Pinienkerne als Topping. Schnell und lecker. Danke für die schöne Rezept Idee

18.01.2021 19:36
Antworten
Cooking-Jäsmin

hatte auch kein Weißweinessig und habe dafür Weißwein genommen :D

17.10.2020 19:22
Antworten
Mariaavictoria

Wirklich einfache Zubereitung, aber es hat uns nicht wirklich geschmeckt..

12.04.2020 21:36
Antworten
Hexen_Koechin

Heute gekocht, mit Pfifferlingen, dementsprechend Gewürze angepasst. Rosmarin, Piment, Muskat u. Liebstöckel. Bei uns gabs frische rote Linsen da ich Dosenlinsen nicht mag. Hat uns sehr gut geschmeckt, nächstesmal machen wir es mit Pute- oder Hähnchenstreifen

21.09.2018 16:08
Antworten
Isabel-Konrad

Ein tolles Rezept, dass es hier sicherlich öfter geben wird. Dankeschön dafür!

15.09.2018 20:07
Antworten
JayB88

ist OK, aber haut mich nicht von den socken

16.06.2017 15:12
Antworten
jaeney

Ein super Leckeres Rezept. Richtig Lecker. Ganz anderes als man sich das Vorstellt.

24.02.2017 22:39
Antworten
Karima123

Seeehr lecker und einfach! Sogar meine Tochter die eigentlich keine Champignons mag, konnte ich für dieses Mal begeistern, indem ich die Champignons und Zwiebeln nach dem braten zu einer Sauce püriert habe. Da ich keine Dosenlinsen zu Hause hatte, habe ich das Rezept ohne gemacht. Werde ich aber bald mal mit Linsen ausprobieren. Auf jeden Fall braune Champignons kaufen! Schmeckt aromatischer. Liebe Grüße

19.10.2016 20:55
Antworten