Blätterteig-Tarte mit Apfel und Birne


Rezept speichern  Speichern

für 4 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 09.03.2016 2835 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig, ausgerollt
1 Birne(n)
1 Apfel, säuerlich
2 EL Zitronensaft
4 TL Zucker
½ TL Zimtpulver
40 g Butter
120 g Crème fraîche, kalt

Nährwerte pro Portion

kcal
2835
Eiweiß
22,84 g
Fett
212,34 g
Kohlenhydr.
197,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
1. Blätterteig auf einem Backblech ausrollen. Die Birne und den Apfel schälen und auf einem Gemüsehobel bis zum Kerngehäuse in dünne Scheiben hobeln. Scheiben mit dem Zitronensaft mischen und auf dem Teig verteilen.

2. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Zucker und Zimt mischen und auf die Apfel- und Birnenscheiben streuen. Die Butter zerlassen und darauf träufeln. Im unteren Ofendrittel 20 - 25 Min. goldbraun backen. Die Tarte sofort in Stücke schneiden und mit Crème fraîche servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wolfswind

Ist sehr gut geworden! Danke fürs Rezept.

26.12.2018 09:11
Antworten
hannikarlo2011

Einfach wunderbar *****

21.09.2018 16:21
Antworten
Finca07

Super schnell gezaubert und wenn kein Schmand im Haus eist tut´s auch frisch geschlagene Sahne ;-) Super lecker - vielen Dank !

01.10.2017 00:52
Antworten
Claudimaus2603

Vielen Dank für das tolle Rezept!

14.10.2016 19:58
Antworten
Claudimaus2603

Super lecker und ganz schnell "gezaubert" :-) Vielen

14.10.2016 19:57
Antworten
_Kochmarie

Ein überwältigendes Geschmackserlebnis, diese Tarte, heiß aus dem Rohr! Auch meine Gäste - darunter 2 versierte Kuchenbäckerinnen aus Österreich - waren begeistert. Ich hatte einen Boskop Apfel und eine Abate Birne verwendet. Schmand brauchten wir nicht, aber einige Gäste gaben einen TL eingekochte Preiselbeeren auf ihr Stückchen. Delikat! Und so einfach!! Vielen Dank für das Rezept.

09.10.2016 20:36
Antworten