Saure Nieren


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.03.2005 277 kcal



Zutaten

für
500 g Niere(n) von Kalb oder Schwein
40 g Fett
1 Zwiebel(n)
Salz
Pfeffer
Majoran
250 ml Wasser
1 EL Essig
1 EL Mehl
2 EL saure Sahne
Milch

Nährwerte pro Portion

kcal
277
Eiweiß
22,45 g
Fett
17,98 g
Kohlenhydr.
6,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nieren waschen, aufschneiden, Harnstränge entfernen und in feine Scheibchen schneiden. 30 Minuten in Milch legen. Die Zwiebel im Fett glasig dämpfen, Nieren zugeben, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und schmoren lassen. Wasser und Essig zugeben und zugedeckt noch 10 Minuten leise kochen. Mehl mit Sahne verrühren und die Soße damit binden.
Man reicht dazu Spätzle und grünen Salat.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

onk3l

Endlich auch mal dazu gekommen dieses Rezept auszuprobieren! Es schmeckt sehr gut! Die nächsten Nierchen kommen sicher!

31.03.2018 17:11
Antworten
hannagebhard

Nein. Die kommt weg.

01.02.2017 13:06
Antworten
Baggerschaufel

klingt gut. Aber Frage^^ bin ja amateur. Die Milch wo die Nierchen drinliegen auch mit rein?

17.10.2013 15:00
Antworten
Schleckermaul2010

gekocht und war OK - lecker, einfach und gut.

09.02.2010 20:12
Antworten
cinnamon63

Hallo, ich kenne diese Zubereitungsart auch von meiner Mutter und koche es selbst ab und zu, allerdings ohne Majoran. Da aber saure Nieren für diese Woche auf dem Speiseplan stehn, werde ich mal probieren, wie es mit Majoran schmeckt. Gruß cinnamon

09.12.2005 22:55
Antworten
ela0201

huhu, meine Mutte hat das früher immer gemacht. Aber sie hat die Saure Sahne weggelassen. Ich werde es auf jeden Fall mal mit Saurer Sahne versuchen. LG Melanie

17.11.2005 21:15
Antworten