Überbackene Auberginen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 09.03.2016 545 kcal



Zutaten

für
500 g Aubergine(n)
6 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
½ Bund Petersilie, glatt
1 Dose Pizzatomaten
1 Knoblauchzehe(n)
Zucker
1 Msp. Cayennepfeffer
100 g Crème fraîche
50 g Hartkäse, italienischer, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Zunächst ein Blech mit Öl fetten leicht einfetten.

Die Auberginen putzen und in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Diese von beiden Seiten salzen, pfeffern und auf das eingefettete Backblech legen. Die Auberginenscheiben mit etwas Öl beträufeln und im vorgeheizten Ofen bei ca. 200 Grad auf der mittleren Schiene etwa 30 - 35 Min. backen (Umluft ist hier nicht empfehlenswert).

Inzwischen das Petersiliengrün von den Stielen zupfen und grob zerhacken. Die Pizzatomaten mit 1 EL Öl, etwa der Hälfte der Petersilienblättchen und der gepressten Knoblauchzehe mischen. Mit einer Prise Zucker, Cayennepfeffer sowie Salz und Pfeffer würzen.

Getrennt davon die Crème fraîche mit dem geriebenen Käse ordentlich verrühren.

Eine Auflaufform (ca. 25 x 20 cm) einfetten und die Tomatensauce sowie Auberginenscheiben abwechselnd in die Form schichten. Dabei mit etwas Tomatensauce beginnen und enden. Die Crème-fraîche-Käse-Mischung abschließend darauf verteilen.

Die Auberginen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 15 Min. goldbraun überbacken lassen (Umluft nicht empfehlenswert). Zum Abschluss die restliche Petersilie auf dem Auflauf verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TaMaYaPa

Heute gekocht und von der ganzen Familie für sehr gut und lecker befunden. Hatte keine Pizzatomaten aber ein gut bestücktes Hochbeet also kam frisch Thymian, Duftrosmarin und Oregano rein. Das werde ich auch so beibehalten. Und wir haben noch Gehacktes unter die Tomaten gemischt. Wird es definitiv öfter geben.

18.05.2020 14:18
Antworten
Senja1

Super lecker. Habe allerdings ein paar Dinge geändert: weil ich Brot schlecht vertrage, habe ich die Schmandsauce verdoppelt und mit gekochten Kartoffeln gemischt unten in die Auflaufform gelegt. Petersilie gegen Basilikum getauscht und noch eine Mozzarella-decke hinzugefügt. Ist zwar jetzt weder low carb noch kalorienarm, aber super lecker

02.05.2020 18:40
Antworten
Koch_Schoggi

sehr fein

09.12.2019 09:42
Antworten
flockeundfine

Geniales Rezept, sicher auch gut mit einer Beilage, aber auch einfach so wirklich köstlich

06.10.2019 20:40
Antworten
Berliner_Stulle

ein leicht bekömmliches Gericht. Danke. Lecker

24.09.2019 06:16
Antworten
Ingridih

Kann,s nur bestätigen, es war schnell gemacht und sehr gut geschmeckt:-)

07.11.2016 15:31
Antworten
tussi_deluxe

Megalecker auch für Fleischesser. Danke für das tolle und einfache Rezept.

13.10.2016 19:15
Antworten
aimelesgateaux

sehr lecker !!!

12.09.2016 22:21
Antworten
eflip

Schnell, einfach, lecker. Schöne Kombination, kam toll an, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank!!!

22.08.2016 16:22
Antworten
ilse65

Habe es heute ausprobiert, kann man nur empfehlen. Super lecker!!!

28.03.2016 16:49
Antworten