Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.03.2016
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 326 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.12.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Karotte(n)
1 Stange/n Lauch
1/4  Knollensellerie
Fischfilet(s), z. B. Lachs, Lachsforelle, Zander, Saibling
50 g Butter
100 ml Weißwein, trocken
250 ml Fischfond
2 cm Meerrettich, frischer
50 g Crème fraîche
2 TL Zitronensaft
 etwas Dill oder Borretsch, evtl.

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 515 kcal

Karotten, Lauch und Sellerie putzen und längs in feine Streifen schneiden oder hobeln. Die Fischfilets salzen und pfeffern.

Das Gemüse in der Hälfte der Butter anbraten und zugedeckt ca. 4 min. dünsten. Dann das Gemüse salzen und pfeffern, den Wein angießen und fast verdampfen lassen. Den Fischfond angießen, die Fischfilets auflegen, evtl. die Kräuter darauf verteilen und den Rest der Butter.

Den Deckel wieder auflegen und je nach Dicke der Fischfilets 5 - 8 min. dünsten. In der Zwischenzeit den Meerrettich schälen und reiben. Die Fischfilets vorsichtig herausheben und warmhalten.

Die Crème fraîche unter das Gemüse rühren, kräftig aufkochen lassen. Dann den Meerrettich unterrühren und mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft würzen. Nicht mehr kochen lassen, sonst verfliegt die ganze schöne Schärfe des Meerrettichs.

Das Gemüse neben oder auf oder unter dem Fischfilet anrichten und mit zusätzlichem geriebenem Meerrettich und Salzkartoffeln oder Reis servieren.