Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.03.2016
gespeichert: 39 (0)*
gedruckt: 248 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.02.2003
7.327 Beiträge (ø1,23/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
500 g Mehl
120 g Butter
120 g Zucker
20 g Hefe (Germ)
150 ml Milch
Eigelb (Eidotter)
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Rum
1 Prise(n) Salz
 etwas Zitronenschale
  Für die Füllung:
Äpfel
50 g Walnüsse, gehackt
1 EL Rosinen
2 EL Zucker (Kristallzucker)
1/2 TL Zimtpulver
  Außerdem:
 etwas Butter, flüssige, zum Bestreichen
 etwas Puderzucker (Staubzucker) zum Bestreuen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl in eine Schüssel geben. Salz, das Dotter und den Vanillezucker dazugeben. Die Butter schmelzen und mit Zucker, Milch, Rum und dem Zitronenabrieb erwärmen. Etwas von der warmen Milch mit 1 TL Zucker und der Hefe verrühren und zum Mehl geben. Die Hefemischung etwas aufgehen lassen. Wenn das Dampfl gegangen ist mit der Zucker-Milchmischung verkneten. Den Teig einmal gehen lassen.

Für die Füllung den Kristallzucker und das Zimtpulver miteinander vermengen und mit den geraspelten Äpfeln, gehackten Nüssen und Rosinen vermischen. Den Teig auf einem bemehlten Backpapier ausrollen. Die Apfelfüllung auf dem Teig verteilen, den Teig einrollen und in eine gefettete, bemehlte Gugelhupfform geben. Den Germgugelhupf mit der flüssigen Butter bestreichen und mit einer Spicknadel mehrmals oben einstechen, dann springt der Teig nicht so leicht auf. Noch einmal ca. 15 Minuten gehen lassen.

Das Backrohr vorheizen und den Gugelhupf auf der untersten Schiene 50 Minuten bei 170 Grad backen. Bei Halbzeit den Kuchen mit Backpapier abdecken.

Nach dem Backen den Gugelhupf auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.