Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.03.2016
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 72 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.07.2002
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 große Aubergine(n) (Melanzani) oder TK (gegrillte Melanzanischeiben, dann entfällt die Ruhezeit)
Salatblätter (Eisberg oder Batavia)
1 große Fleischtomate(n), in Scheiben geschnitten
1/2  Gemüsezwiebel(n), in Ringe geschnitten
  Gewürzgurke(n), süß-sauer, in Scheiben, z.B. Honiggurken
1 großes Ei(er)
4 EL, gehäuft Mehl
6 EL, gehäuft Paniermehl
  Öl zum Ausbacken
  Salz und Pfeffer
  Kräutersalz oder gem. Kräuter
Burgerbrötchen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Melanzani in 10 - 12 Scheiben schneiden (bei denen mit kleinerem Durchmesser nehme ich dann 2 Scheiben für den Burger), salzen und Wasser ziehen lassen. Die Scheiben mit Küchenrolle gut abtupfen und entweder in der Grillpfanne von beiden Seiten grillen oder im Backofen auf dem Rost.

Die Burgerbrötchen aufschneiden und in dem noch heißen, ausgeschalteten Ofen knusprig werden lassen.

Das Ei in einer flache Schüssel verschlagen. Das Mehl auf einen Teller geben. Das Paniermehl mit Kräutersalz, bzw. Kräutern mischen und ebenfalls in eine flache Schüssel geben.

Die Melanzanischeiben pfeffern, panieren und im heißen Öl knusprig braun backen.

Die Burger-Unterseite mit Cocktailsauce (am besten selbst gemachte) bestreichen, Salatblatt, Melanzani, Tomate, Zwiebelringe und Gurkenscheiben draufgeben. Die Brötchendeckel ebenfalls mit Soße bestreichen und den Burger zusammenklappen.

Dazu passen Süßkartoffelfritten ganz besonders gut!