Fitness-Bananenbrot


Rezept speichern  Speichern

Superleckeres und einfaches Bananenbrot ohne extra Fett

Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (86 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.03.2016 1775 kcal



Zutaten

für
3 Banane(n), sehr reife
1 kleiner Apfel
2 Ei(er)
50 g Haselnüsse
150 g Mehl, z. B. Dinkelvollkornmehl
50 g Haferflocken
1 Pck. Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
1775
Eiweiß
52,24 g
Fett
49,70 g
Kohlenhydr.
274,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen oder gut einfetten.

Die Bananen schälen, den Apfel entkernen. Das Obst zusammen mit den Eiern fein pürieren. Die Nüsse dazugeben und so lange weiter mixen, bis die Nüsse grob zerkleinert sind. In einer zweiten Schüssel die trockenen Zutaten vermischen, anschließend den Bananenbrei unterrühren. Den Teig in die Form füllen und für 45 Minuten backen.

Das Brot schmeckt abgekühlt als kleiner Snack oder als gesundes Frühstück sehr gut vor dem Sport, aber auch Kindern sehr gut. Es kann beliebig mit Gewürzen (z. B. Zimt) oder anderen Nüssen variiert werden. Da kein zusätzlicher Zucker zugefügt wird, sollten die Bananen schon sehr reif sein.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

judith_vanbriel

Super lecker. Da wir 4 überreife Bananen hatten, habe ich den Apfel weggelassen. Zudem habe ich etwas mehr Nüsse genommen - gehackte, denn so spart man sich das Pürieren. Ich habe einfach alles mit einem Kartoffelstampfer klein gemacht. Gibt es ab sofort auf jeden Fall regelmäßig. Das nächste Mal gebe ich als Test noch ein paar Blaubeeren hinzu.

22.06.2021 21:14
Antworten
Sunny13

Habe heute das Brot gemacht. Da meine Bananen noch nicht ganz so reif waren habe ich etwas Agavendicksaft mit rein gemacht. Dieses Brot ist mega lecker. Sogar mein Mann möchte es heute mit zur Nachtschicht nehmen😊. Wird es jetzt öfter geben

11.04.2021 15:27
Antworten
Sternflocke1503

Habe schon viele Bananen - Brotrezepte ausprobiert. Dieses ist mit Abstand das Beste👌 Ohne Fett und Zucker mit viel Geschmack 🍌🍌🍎 Sehr gut zu ergänzen mit Rosinen, Datteln oder getrockneten Feigen. Backe es jede Woche🤣🤣 Habe mein Umfeld schon infiziert😉 überreife Bananen werden so sinnvoll verwendet 😀

04.04.2021 22:56
Antworten
Nettilein8

Ich habe das brot heute das erste mal gebacken es ist super geworden schön aufgegangen und mega lecker 🤗🤗🤗

11.03.2021 19:55
Antworten
Nika-Ria

Ich habe das Brot mit Ober- Unterhitze 180 Grad gebacken, es ist kaum aufgegangen. Hätte ich Heißluft einstellen müssen? Der Geschmack ist sehr gut, für mich mal ganz was anderes, so eine Mischung zwischen Brot und Kuchen. Und prima, dass es nicht so süß ist. Wer es süßer mag, kann sich noch Marmelade oder Honig draufmachen. Danke für das schöne Rezept!

13.02.2021 17:24
Antworten
Emmi_3000

Kann man die Eier irgendwie ersetzen - also vegan ? :)

01.07.2016 22:42
Antworten
DieHonigbiene

Danke liebe Lenja2014 :)

27.05.2016 21:15
Antworten
Lenja2013

Genial! Tolles Rezept, schmeckt sehr gut!

15.05.2016 15:01
Antworten
DieHonigbiene

Vielen Dank für deinen netten Kommentar :) als Snack ist es einfach perfekt!

24.03.2016 13:53
Antworten
Sralyn

Sehr leckeres Brot. Ich habe es vorallem als kleinen Snack für zwischendurch gegessen

24.03.2016 12:01
Antworten