Europa
Fisch
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Portugal
Reis
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Arroz de Marisco à la Dirk

portugisisches Reisgericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.03.2016



Zutaten

für
2 Tomate(n)
1 Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
1 Beutel Langkornreis
1 Pck. Meeresfrüchte, TK, 450 g
200 ml Fischfond
Salz und Pfeffer
Öl
Pul Biber
Chiliflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Tomaten, Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in etwas Öl bei nicht zu starker Hitze ca. 10 min. schmoren. Den Reis dazugeben, kurz mitrösten und dann den Fischfond angießen, aufkochen lassen.

Nach ca. 15 min. Garzeit die Meeresfrüchte dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Pul Biber und Chiliflocken würzen, in der geschlossenen Pfanne 10 Minuten garen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

helgafado

Hallo Ratze, vielen Dank für die schnelle Antwort. Also ist es nichts außergewöhnliches. Ich werde berichten wie es war. LG Helga

10.02.2017 12:34
Antworten
-Ratze-

Hallo Helga, Pulbiber ist eine Paprikagewürzmischung, die Du in jedem türkischen Supermarkt bekommst. Anstelle dessen kannst Du aber auch ganz normales Paprikapulver verwenden. Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!!

08.02.2017 22:23
Antworten
helgafado

Hallo Ratze, was bitteschön ist Pul Biber. Ich würde Dein Reisgericht sehr gerne ausprobieren. Würde mich über eine zeitnahe Info freuen LG Helga

08.02.2017 16:51
Antworten