Gemüse
Hauptspeise
Rind
Schnell
einfach
Schwein
Winter
Braten
Herbst
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Feierabend Pfanne

leckeres Gericht mit Kartoffeln, Hack und Kohl

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 15.03.2016



Zutaten

für
700 g Kartoffel(n)
500 g Hackfleisch, gemischt
1 Zwiebel(n)
½ Spitzkohl
100 ml Sahne
1 TL Rinderbouillon, instant
Öl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. In der Zwischenzeit den Spitzkohl in Streifen schneiden. Wenn die Kartoffeln leicht gebräunt sind und noch einen leichten Biss haben, diese aus der Pfanne nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Hackfleisch in die Pfanne geben und krümelig anbraten. Die Zwiebel in feine Halbringe schneiden und zum Hackfleisch geben. Wenn alles schön angebraten ist, dieses zu den Kartoffeln geben und verrühren, abschmecken und eventuell nachwürzen.

Den Kohl im Bratfett bei niedriger Temperatur schmoren, bis er noch einen leichten Biss hat. Die Instantboullion in 200 ml warmes Wasser rühren und zum Kohl geben. Die Sahne ebenfalls angießen.

Die Kartoffeln und das Hack zurück in die Pfanne und alles verrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dreamstate

Ich habe mich auch heute an das Rezept getraut. Es ist schnell und einfach zubereitet und dazu echt sehr lecker. Danke dafür. ;) Endlich wieder was neues für regelmäßigen Genuss. einzig den Rinderbuillon habe ich durch Gemüsebrühe ersetzt.

20.11.2017 19:44
Antworten
Losporches

Habe heute das Rezept nachgekocht und mich so ziemlich an die Vorgaben gehalten. Werde es nochmals kochen. Dabei anstatt Spitzkohl, Wirsi ng verwenden uns vorsichtig mit etwas Kümmel würzen. Ich werde berichten. Gutes Essen für die ersten kühlen Herbstabende

27.09.2017 20:06
Antworten