Maulwurf-Torte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 14.03.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

130 g Butter, weiche
4 Ei(er), getrennt
130 g Zucker
etwas Milch
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
50 g Backkakao
50 g Speisestärke
70 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Fett und Mehl für die Form

Für die Füllung:

600 g Schlagsahne
4 TL Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
30 g Puderzucker
3 Banane(n)
n. B. Schokotropfen (Drops)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Für den Teig die Eiweiße mit Salz steif schlagen, dann die Hälfte des Zuckers einrühren. In einer anderen Schüssel die Butter mit dem restlichen Zucker verrühren. Danach die Eigelbe unterrühren. Den Vanillezucker und die trockenen Zutaten mit etwas Milch bei niedriger Stufe verrühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Eischnee unter die Masse heben.

Den Boden einer 32er Springform fetten und bemehlen und die Masse darin verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) 25 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Den ausgekühlten Boden mit 1 cm Abstand zum Rand einschneiden und vorsichtig aushöhlen, aber einen Boden stehen lassen. Die Kuchenreste zerkrümeln und beiseite stellen.

Die Sahne mit Sahnesteif, Vanillezucker und Puderzucker steif schlagen und die Schokodrops unterheben. Die Bananen halbiert auf dem Kuchen verteilen und die Sahne darauf geben, dann kuppelförmig zum Rand streichen. Die Sahne mit den zur Seite gestellten Kuchenkrümeln bedecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Akube

Ich hab es eigentlich nicht so mit backen ... aber diese Torte ist sehr gut gelungen und die wird es öfter geben.

22.10.2018 02:00
Antworten
zek1988

Vielen lieben Dank für dieses super leckere Rezept es war soooo einfach und soooo himmlisch lecker 😋

15.01.2018 16:14
Antworten
Rackete74

Vielen Dank für das leckere Rezepte. Ich habe den Kuchen am Geburtstag meiner Tochter gemacht und er war der erste der leer war. Nun muss ich sagen das wir alle den Maulwurf Kuchen lieben und nun kann auch mein Mann den Kuchen essen. Mein Mann hat eine Allergie gegen Schweinefleisch und darf somit keine normale Gelatine und die meisten Maulwurf Kuchen sind mit. Wir fanden alle das dieser der leckerste Maulwurf Kuchen ist den wir gegessen haben. Den werde ich nun immer machen.

29.01.2017 17:20
Antworten
Timi23

Hallo iffi27 Vielen Dank für dein freundlichen Kommentar, freut mich dass sie dir schmeckt :-) Timi23

18.06.2016 09:06
Antworten
iffi27

Herzlichen Dank für das tolle Rezept. Der Geschmack ist himmlisch, fast wie Schokopudding mit Sahne. Die Mengen und Zeitangaben stimmten perfekt. Das mache ich häufiger.

17.06.2016 22:57
Antworten