Gemüse
Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Reis
fettarm
Vegan
Pilze
Hülsenfrüchte
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Vegan gefüllte Paprika mit Tomatensoße und Gemüsebett

vegan, sojafrei, einfach, gesund und superlecker

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.03.2016



Zutaten

für
3 Paprikaschote(n)
1 Tasse Reis
3 Möhre(n)
3 Pastinake(n)
100 g Champignons, frisch
2 Zwiebel(n)
100 g Prinzessbohnen
3 Zehe/n Knoblauch
1 Pck. Hafersahne (Hafercreme Cuisine) (Hafercuisine) oder Sojacuisine
1 TL Currypaste, rot
3 kleine Chilischote(n) aus dem Glas
1 Dose Tomaten, passierte
2 Handvoll Cocktailtomaten
Basilikum
Oregano
Rosmarin
Thymian
Chiliflocken
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Zuerst werden Möhren, Pastinaken, Champignons, Zwiebeln, Bohnen, Knoblauch, Chilischoten und die Hälfte der Tomaten sehr klein geschnitten und die Paprikaschoten ausgehöhlt. Den "Deckel" habe ich ebenfalls klein geschnitten und in die Gemüseschüssel gegeben.

Die Hafercuisine mit Salz, Pfeffer und sonstigen Gewürzen wie Oregano und Basilikum würzen und die rote Currypaste untermischen.

Das Gemüse wird in einer Pfanne leicht angebraten. Währenddessen kann man das Wasser für den Reis aufsetzen.
Wenn das Gemüse leicht gar ist, wird die Hafersahne-Currypaste-Mischung in die Pfanne gegeben und bei Bedarf noch einmal nachgewürzt.

Nun kommt das Gemüse in die Paprika. Ihr dürftet genug Gemüse haben, um auch mehr Paprikaschoten zu füllen. Entweder ihr benutzt eine Paprika mehr, oder ihr gebt das übrige Gemüse später zusammen mit der Tomatensoße auf den Reis.

Der Reis kann jetzt in das gesalzene, kochende Wasser gegeben werden.

Die Paprikaschoten kommen bei 180 °C für etwa 20 Minuten in den Ofen.

Für die Tomatensoße die passierten Tomaten und die restlichen Tomaten in einen Topf geben und köcheln lassen. Mit Thymian, Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer abschmecken.

Nach 20 Minuten dürfte der Reis sowie auch die Paprika fertig sein. Nun kann angerichtet werden. Vorsicht allerdings, wenn euer Reis eine kürzere oder längere Kochzeit hat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SunshineClaudia

Das ist echt superlecker. Hätte ich nicht erwartet und es wird in die Liste der Lieblingsrezepte aufgenommen. Die Gemüsemenge hat definitiv für 4 Paprika gereicht und es war noch minimal was übrig. Ich hab den kleinen Gemüserest in die passierten Tomaten gerührt, das ganze gewürzt und mit den Paprikas in der Auflaufform in den Ofen gegeben. So brauchte ich die Soße nicht extra kochen und es hat super funktioniert.

26.02.2018 09:13
Antworten
Islanzady

Vielen lieben Dank !! :) Das freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat.

09.08.2017 18:45
Antworten
23Anke03

Super lecker,einfach und gesund. Das ganze schnibbeln hat sich definitiv gelohnt ! Dieses Gericht wird es definitiv öfter geben5*

07.07.2017 17:21
Antworten
Islanzady

Dankeschön, @Ziza2702. Freut mich, dass es geschmeckt hat :)

24.03.2017 20:58
Antworten
Ziza2702

Sehr sehr lecker! Super Rezept :)

17.03.2017 19:20
Antworten