Süßkartoffel-Möhren-Puffer mit Mangochutney


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.03.2016



Zutaten

für
1 Süßkartoffel(n)
2 m.-große Möhre(n)
3 EL, gehäuft Vollkornmehl
4 Ei(er)
½ kleine Zwiebel(n)
½ TL Kreuzkümmel
¼ TL Koriander
1 TL Paprikapulver
¼ TL Chilipulver
n. B. Salz und Pfeffer
Öl zum Braten

Für das Chutney:

1 Mango(s), essreif
2 kleine Äpfel
¼ Knoblauchzehe(n)
1 Stück(e) Ingwer, klein gehackt
1 TL Zwiebel(n), fein gehackt
1 EL Kokosfett
1 Prise(n) Koriander
1 TL Rohrzucker, oder Zucker
Prise(n) Salz und Pfeffer
2 Lorbeerblätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zunächst für das Chutney die Äpfel und Mango schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Kokosfett und den Gewürzen auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Die Süßkartoffel, Zwiebel und Möhren schälen und mit der Küchenmaschine klein raspeln. Eier und Vollkornmehl unterrühren und die Gewürze dazugeben.

Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und jeweils einen gehäuften EL des Teigs in die Pfanne geben und zu einem Puffer formen. Von beiden Seiten bei mittlerer Hitze braten.

Die bereits fertigen Puffer auf einen Teller mit etwas Küchenrolle legen und im leicht erwärmten Backofen aufbewahren.

Die Mango und Äpfel sollten mittlerweile weich gekocht sein. Lorbeerblätter entfernen. Entweder mit einem Kartoffelstampfer oder dem Pürierstarb zerdrücken, sodass noch einige Stückchen vorhanden sind.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.