Marshmallow-Ananas-Nachtisch


Rezept speichern  Speichern

Familien-Lieblingsdessert unseres Austauschschülers

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 11.03.2016



Zutaten

für
400 g Schlagsahne
1 Pck. Sahnepuddingpulver oder Mandel- oder Vanillepuddingpulver
2 EL, gehäuft Pistazien, gemahlen oder gehackt
2 EL Zucker
1 gr. Dose/n Ananasscheibe(n)
300 g Marshmallow(s), weiße

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Ananas in einem Sieb abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen.

Die Sahne mit dem Zucker und dem Puddingpulver steif schlagen, die Pistazien unterrühren und etwas Ananassaft dazu geben, sodass eine fließende Creme entsteht. Die Ananasscheiben in mundgerechte Stücke schneiden, die Marshmallows grob auseinander zupfen.

Alles zusammen in einer großen Schüssel gut mit einander vermengen. Bis zum Servieren kühl stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sparkling_cherry

Hallo ciperine, fand das Dessert sehr lecker. Den Zucker hab ich aber weggelassen und die ich wollte die Creme auch fester (also ohne Ananassaft). Hat uns allen gut geschmeckt, kann man wirklich nur weiterempfehlen!

29.12.2018 09:51
Antworten
pralinchen

Hallo Ciperine, danke. Das werde ich mal probieren. Klingt lecker... LG Pralinchen

13.03.2016 18:17
Antworten
ciperine

Hallo Pralinchen, mein Gastsohn meinte, dass sie zuhause Pistazienpuddingpulver dafür nehmen. Da es das hier nicht gibt, haben wir ganz normales Vanille-Puddingpulver zum Kochen genommen. Aber ich kann mir vorstellen, dass es auch mit Puddingpulver ohne kochen geht. VG Ciperine

13.03.2016 17:03
Antworten
pralinchen

Hallo, da steht, die Sahne mit dem Puddingpulver steif schlagen... Was für ein Puddingpulver? Eins "ohne kochen "? LG Pralinchen

13.03.2016 13:48
Antworten