Orangen - Butterplätzchen


Rezept speichern  Speichern

(Mürbeteig)

Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 14.03.2005



Zutaten

für
120 g Puderzucker
250 g Butter
375 g Mehl
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Orange(n) - Schale
2 EL Orangensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Puderzucker, Butter, Gewürze und Orangensaft miteinander glattarbeiten. Das Mehl kurz unterkneten, den Teig im Kühlschrank kühlen.

Teig nochmals kurz durchkneten und je nach gewünschter Plätzchendicke ausrollen. Mit verschiedenen Motiven (z.B. Osterausstechern etc., je nach Jahreszeit) Plätzchen ausstechen, diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180° C ca. 8-10 Minuten goldgelb backen.

Auskühlen lassen und dann mit einer Glasur bestreichen (z.B. Puderzucker und Orangensaft). Nach Belieben verzieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Troepchen

Huhu, wir haben das Rezept zu Ostern gemacht. Teig ist super schnell zubereitet und ist zum ausstechen super geeignet. ich dachte sie schmecken etwas mehr nach Orange. Vielleicht nehme Ich das nächste Mal mehr Orangensaft, genauso wie bei dem Zuckerguss. ber sehr lecker und schneller weg als man schauen kann ;-)

11.04.2020 20:04
Antworten
indozoe

Super !!!! Endlich habe ich ein richtig gutes Orangenplätzchenrezept gefunden. Herzlichen Dank.

21.12.2019 20:12
Antworten
Millarina

Tolles Rezept! So müssen Kekse schmecken! Ich hab statt Orange Zitronenplätzchen gemacht. Werde noch etwas Puderzuckerglasur mit Zitronensaft draufmachen, falls noch welche da sind......😀

07.12.2018 15:08
Antworten
miauki

Sehr lecker, danke für das Rezept! Ich habe die Plätzchen mit frischen geriebenen Orangenschalen als 3D Weihnachtsplätzchen gebacken :) Habe zu meinem Teig auch ein Eigelb dazu gegeben, da war nichts klebrig, der Teig ließ sich wunderbar verarbeiten. Foto befindet sich im Hochladeprozess :)

23.12.2017 19:16
Antworten
bluestar4

Richtig lecker, jeder war begeistert. Habe statt des Orangensafts 1 Eigelb verwendet, der Teig ließ sich super verarbeiten.

31.05.2017 09:33
Antworten
gevoreny

Hallo, habe die Kekse heute ausprobiert. Sind sehr lecker geworden. Allerdings war der Teig auch bei mir etwas klebrig. Ich habe ihn immer portionsweise verarbeitet und den Rest gekühlt. Das ging ganz gut. Danke für das Rezept! LG gevoreny

04.06.2006 17:53
Antworten
Neonie

hi, habe die Plätzchen gestern auch gebacken. Sie schmecken super klasse. Die Glasur habe ich jedoch weggelassen. Könnte mir das ganze mit Zitrone auch super vorstellen. Der Teig war jedoch etwas klebrig. Ich habe deshalb den Teig einfach zwischen Fristhhaltefolie ausgerollt. Dann ging es wieder ganz einfach. Danke für das Rezept Frechdachs. Die werde ich noch öfter backen. Gruß Neonie

01.12.2005 07:00
Antworten
Sonnenblümchen22

hhhhmmm, das Rezept ist in unsere Liste aufgenommen. Die Plätzchen sind super lecker und sehr einfach und ohne großen Aufwand zu machen. Kann ich nur weiter empfehlen.

11.10.2005 18:38
Antworten
Frechdachs_38

Hallo Kalahari, nein, in diesem Rezept ist kein Backpulver enthalten. Es gelingt trotzdem hervorragend! Knabbere grad wieder ganz genüsslich nebenher ein paar Plätzchen ;-) LG Frechdachs

14.03.2005 20:29
Antworten
Kalahari

Hallo, muß denn da kein Backpulver rein? Gruss Kalahari

14.03.2005 12:04
Antworten