Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.03.2016
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 117 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.03.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 m.-große Rote Bete (rote Rüben), gekocht und geschält
60 g Weißbrot oder Semmelwürfel
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Kräuter, frisch gehackt
50 g Ziegenfrischkäse
30 g Bergkäse oder sonstiger würziger Käse
1 EL Olivenöl
 etwas Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die roten Rüben halbieren und aushöhlen, so dass etwa ein Rand mit einer Dicke von 0,5 - 1,5 cm bleibt. Das Innere für etwas anderes verwenden.

Das Weißbrot würfeln und die Knoblauchzehe fein hacken. Den Knoblauch und das Brot in dem Olivenöl anbraten, bis der Knoblauch duftet und das Brot schön kross ist. Den Frischkäse und die Kräuter dazu rühren und diese Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse in die ausgehöhlten roten Rüben füllen.

Die Rüben in eine ofenfeste Schale legen und mit dem Bergkäse belegen. Im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene bei 200 °C etwa 20 - 25 Minuten überbacken.

Ein Rezept, das auch schmeckt, wenn man sonst nicht so der Fan von roten Rüben ist.

In dieser Menge als Vorspeise oder kleines Gericht.