"Falsches" Rahmgeschnetzeltes


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

bekömmliches Rahmgeschnetzeltes ohne Rahm

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 10.03.2016



Zutaten

für
1 Schweinefilet(s)
2 EL Schweineschmalz
2 m.-große Zwiebel(n), fein gewürfelt
60 g Speckwürfel
300 g Champignons, braun, in Scheiben geschnitten
4 EL Butter
3 EL Mehl
400 ml Bratenfond
3 EL Kokosmilch
n. B. Paprikaschote(n), rot
1 Spritzer Zitronensaft
5 Thymianzweig(e)
½ Bund Petersilie, kraus, fein gehackt
Muskat
Paprikapulver
Piment d'Espelette
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Schweinefilet in Würfeln schneiden. Schweineschmalz in einer Pfanne erhitzen und Filetwürfel kräftig darin anbraten, bis sie Farbe angenommen haben. Dabei salzen und pfeffern. Das Fleisch beiseitestellen.

In der Pfanne nun Zwiebel, Speckwürfel und Champignons gemeinsam mit dem Thymian andünsten. Danach herausnehmen und beiseitestellen.

Die Pfanne leicht abkühlen lassen, dann Butter darin zerlassen und Mehl einrühren. Wenn Mehl und Butter verbunden sind, Bratenfond hinzufügen und aufkochen lassen. Wenn die Mehlschwitze sämig geworden ist, Kokosmilch, Fleisch und Zwiebel-Pilz-Mischung hinzugeben. Nach Geschmack auch noch eine fein gehackte rote Paprika hinzugeben.

Mit Zitronensaft, Muskat, Paprikapulver, Pfeffer und Piment d'Espelette abschmecken. Zum Schluss frisch gehackte Petersilie einstreuen und mit Reis oder Tagliatelle servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.