Vegetarisch
Backen
Kuchen
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pikante Quark Muffins

glutenfrei, eifrei / eigenes Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 13.03.2005



Zutaten

für
1 Handvoll Lauch, in Scheiben geschnittenen
1 EL Margarine / Deli oder anderes
1 Tasse/n Maiskörner, ( kein Popkorn) +
1 Tasse/n Linsen, rote +
100 g Buchweizen, +
½ TL Kreuzkümmel, +
1 TL Senfkörner, gelbe +
1 TL Koriander, ganz +
6 Körner Pfeffer, zusammen mahlen
1 Prise(n) Rohrzucker
1 TL Meersalz
1 TL Kräutersalz
1 Tüte/n Backpulver ( 17 g, Weinsteinbackpulver)
180 g Quark (Magerquark)
3 Tasse/n Mineralwasser, kohlensäurehaltiges
200 g Käse, jungen Gouda 48 %, grob geraspelt
Fett, für die Muffinsformen / oder Papierförmchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
1 Handvoll in Scheiben ( evtl. kleiner) geschnittenen Lauch in 1 El Deli Margarine angedünstet, abgekühlt. Die trockenen Zutaten vermischen + dann den abgekühlten Lauch dazu.180 g Magerquark mit 3 Tassen kohlensäurehaltigem Mineralwasser vermischt + auch dazu geben. Zum Schluss den Gouda untermischen.
In ein ausgefettetes Muffins Blech ( 12 St ) einfüllen + bei 160° C Umluft ohne vorheizen 30 min backen. Ohne Umluft ca. 180 -190 °C, vorheizen, ca. 20 min.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hans60

Hallo Zusammen Veränderung Anstelle jungen Gauda, Bergkäse. 1 Tasse Maiskörner hat ca 150 g , die gleiche Tasse hat bei rote Linsen 170 g. Wer die Muffeins mit einer elektrischen Küchenmaschine herstellt, benötigt weniger Wasser, meist 1 Tasse. Mit freundlichen Grüßen Hans

19.12.2007 15:20
Antworten