Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Nudeln
Vegan
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Grünkohl-Lasagne mit karamellisierten Zwiebeln

vegan, mit selbst gemachtem Tofu-Ricotta

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.03.2016



Zutaten

für
1 Paket Lasagneplatte(n)
Mozzarella, vegan

Für die Sauce: Gemüsesauce

400 g Tomaten, stückige
8 Zwiebel(n)
2 Chilischote(n), grüne
4 Stange/n Grünkohl
3 EL Rotwein
1 EL Kräuter der Provence
1 Prise(n) Rohrohrzucker

Außerdem: Für den Tofu-Ricotta

200 g Tofu, natur
2 EL Hefeflocken
1 EL Pflanzenmilch (Pflanzendrink)
1 EL Misopaste, hell
1 EL Oregano
1 EL Weißweinessig
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Für den Ricotta:
Den Tofu mit der Gabel zerkrümeln und in eine Schüssel geben. Die Misopaste mit der Milch vermischen und zum Tofu geben. Die restlichen Zutaten hinzufügen und gut vermischen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und ziehen lassen.

Für die Gemüsesauce:
Die Chili halbieren, die Samen entfernen und die Schoten in feine Streifen schneiden. Den Grünkohl waschen, von den Stängeln befreien und klein hacken.

Die Zwiebeln halbieren und in Scheiben schneiden. Diese Scheiben in einer Pfanne mit Pflanzenöl bei mittlerer Hitze anschwitzen, bis sie weich sind und beginnen braun zu werden. Eine Prise Zucker darüber geben und kurz karamellisieren lassen. Die Chili und den Grünkohl hinzugeben und 5 Minuten lang mit andünsten. Dann die Kräuter, die Tomaten und den Rotwein hinzugeben. Die Hitze erhöhen und alles einmal aufkochen lassen. Dann auf kleiner Hitze weiterkochen, bis der Grünkohl weich ist. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Lasagne schichten:
Etwas Sauce auf den Boden der Auflaufform geben. Die Lasagneplatten darüberschichten. Eine dünne Schicht Ricotta darauf geben und erneut Lasagneplatten darüberschichten. Die Sauce darauf geben und erneut mit Lasagneplatten bedecken. Den restlichen Ricotta und die letzte Lage Lasagneplatten darüber geben und mit einer finalen Saucenschicht abschließen. Alles mit veganem Mozzarella bedecken und im Ofen bei 180 °C etwa 30 Minuten backen.

Tipp für alle, die keinen gekauften Mozzarella verwenden möchten: Ein tolles Rezept für zart schmelzenden, veganen Mozzarella zum Überbacken findet ihr in meiner Rezeptübersicht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Binini67

Sehr sehr lecker. Es hat alles gepasst und schmeckte richtig gut. Prima Idee für eine tolle Grünkohl-Zubereitung. Vielen Dank. LG Binini

31.08.2017 15:35
Antworten