Rhabarbercreme-Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für 8 Stücke und eine 26-er Backform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 07.03.2016



Zutaten

für
200 g Butter, weiche
200 g Zucker
200 g Mehl
4 m.-große Ei(er)
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
2 EL Zitronensaft
4 Stange/n Rhabarber
2 Prise(n) Zimt
50 g Zucker
1 Blatt Gelatine
50 ml Apfelsaft
1 Pck. Tortencreme Vanilla (Dr. Oetker)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Teig:
Butter, Eier, Zucker und Salz vermengen. Backpulver unter das Mehl mischen und zu den vorherigen Zutaten sieben. Alles gut duchmengen bis eine glatte Masse entsteht. Dann den Zitronensaft dazugeben und nochmals gut durchrühren. Den Teig in eine Form füllen (ca. 26 cm Durchmesser) und im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober- Unterhitze, 45 - 60 Min backen.

Den Kuchen abkühlen lassen und aus der Form lösen. Kuchen in zwei gleich dicke Scheiben zerteilen.

Creme:
Rhabarber schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden und mit Zucker, Zimt und Apfelsaft in einen Topf geben und gut einkochen lassen. Gelatine im heißen Rhabarberkompott lösen und gut abkühlen lassen.

Die Tortencreme anrühren und in zwei Hälften teilen. Den Rhabarber unter eine Cremehälfte heben und diese zwischen die Tortenböden streichen. Den Kuchen außen mit der puren Tortencreme bestreichen und nach Belieben verzieren. Mindestens 1 Stunde kalt stellen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.