Gemüsespaghetti in Curry-Kokosmilch mit Pangasiusfilet


Rezept speichern  Speichern

Sis tauglich, low carb, Bodychange tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 04.03.2016



Zutaten

für
6 dicke Karotte(n)
3 große Zucchini
2 Pangasiusfilet(s)
2 Dose/n Kokosmilch
4 Knoblauchzehe(n)
1 Chilischote(n)
Salz und Pfeffer
Currypulver
Kokosöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Das Gemüse waschen und abtrocknen. Nun das Gemüse mit einem Gemüsespiralschneider zu Nudeln schneiden. Die Knoblauchzehen in Würfel schneiden. Die Chilischote zerhacken.

Das Pangasiusfilet mit etwas Kokosöl und 2 gewürfelten Knoblauchzehen in einer Pfanne braten.
Mit Salz und Pfeffer würzen.

Während der Fisch vor sich hin brät, den restlichen Knoblauch mit Kokosöl in einem Wok oder einer Pfanne etwas anbraten. Daraufhin die Gemüsenudeln dazugeben und ebenfalls anbraten. Sobald das Gemüse eine bissfeste Konsistenz hat, geben wir die Kokosmilch dazu. Diese lassen wir aufkochen. Nachdem die Kokosmilch aufgekocht ist, geben wir die Chilischote dazu.
Nun nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und ein paar Minuten köcheln lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

michele83

Ich habe es mit grüner Currypaste und Pangasius gemacht. Mein Mann war begeistert. :-)

06.06.2017 22:32
Antworten
hanse1812

Hallo, ich hab es heute mit Fisch gemacht, schmeckt super toll! Werde es auf jeden Fall wieder machen! Danke für das tolle Rezept

27.03.2017 20:41
Antworten
Udddi

mmmhhh war das lecker... ich habe noch etwas rote Currypaste mit angebraten, eine halbe große Dose Kokosmilch genommen (habe nur für eine Person gekocht) und bei mir gab es knusprig gebratenen Lachs dazu. Danke für das Rezept. Foto folgt :-)

16.03.2017 12:44
Antworten
Fuchi

Wie groß sind eure Kokosmilchdosen? Bei uns gibt es sie von 125 ml bis 500 ml Größe

07.01.2017 17:05
Antworten
Krümel1411

Sehr lecker! Ich habe lediglich etwas weniger Kokosmilch genommen (1 1/2 Dosen, weil ich sowieso noch eine halbe Dose übrig hatte).

29.05.2016 22:02
Antworten
Maikatze1969

Vielen Dank für das Rezept, gibt es bei uns bald wieder

27.03.2016 19:18
Antworten
Regenbogenglitzerschneeflocke

Hallo! na klar, mit Hähnchen schmeckt das auch prima. Habe es schon des öfteren zubereitet. Mit Garnelen schmeckt es auch toll!

06.03.2016 21:30
Antworten
MrsB-R

liest sich sehr interessant. Ob ich allerdings Fisch dazu machen werde, ueberleg ich mir noch. Viell. Auch ein paar Haehnchenstuecke in der Kokosmilch mit aufkochen lassen?

06.03.2016 18:35
Antworten