Fleisch
Hauptspeise
Geflügel
Braten
Trennkost
Paleo
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Gyros-Geschnetzeltes

schmeckt besser als beim Griechen um die Ecke, Low-Carb

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 03.03.2016 310 kcal



Zutaten

für
3 EL Olivenöl
2 TL Thymian, getrocknet
2 TL Oregano, getrocknet
½ TL Paprikapulver, rosenscharf
1 Knoblauchzehe(n)
2 Hähnchenbrustfilet(s)
2 Zwiebel(n)
4 Peperoni, eingelegt
7 Stiele Petersilie
etwas Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
310
Eiweiß
38,00 g
Fett
12,50 g
Kohlenhydr.
10,96 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Öl, Thymian, Oregano, Paprikapulver und den Knoblauch in einer Schüssel mischen. Das Fleisch quer in dünne Streifen schneiden, unter die Gewürze mischen und gut 15 Min. marinieren.

Die Zwiebeln in Ringe schneiden. Die Peperoni in Ringe schneiden, dabei den Stiel entfernen. Die Petersilie fein hacken.

Das Fleisch salzen und in einer großen Pfanne bei starker Hitze rundherrum anbraten. Die Zwiebeln zugeben und weitere 5 Minuten braten.

Das Geschnetzeltes mit Peperoniringen anrichten.

Wir essen das Gyros "Low-Carb" mit Tzatziki oder Gurkensalat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Psychoanna

und die Petersilie kalt auf den Teller geben?

21.05.2019 12:00
Antworten
Ruschka51

Die Gewürzmischung passte genau für unseren Geschmack,deshalb 4Sterne.Werde ich jetzt nur noch mit Geflügel zubereiten,dazu hatten wir Tzatziki und Krautsalat sehr lecker.Vielen Dank für das Rezept sagt Ruschka.

29.04.2019 14:49
Antworten
KleinesJini

Da fällt mir ein, wo ich gerade meinen Einkaufszettel schreibe. Dieses Gyros ist mega lecker, gab es jetzt schon ein paar mal und gibt es heute wieder. Danke für das Rezept 5 Sterne, weil es mehr nicht gibt

15.12.2018 11:04
Antworten
naomi18

Schmeckt sehr , sehr gut!! Habe die Peperoni weg gelassen und dafür mehr Paprikapulver genommen.

05.11.2017 18:54
Antworten
Jenne85

Schmeeeeeeckt :-) Für mich low carb mit Gurken-Dill-Salat und für meinen Freund mit Reis. Leider konnte ich das Foto nicht hochladen!

05.10.2016 19:58
Antworten
herz_Saskia

Danke, ich freu mich das es geschmeckt hat!

10.07.2016 12:06
Antworten
MacSunny

Ich bin restlos begeistert. Sehr lecker. Danke für das Rezept. Habe dazu Gurkensalat und Tzatziki gegessen. Volle Punktzahl *****

09.07.2016 15:21
Antworten
herz_Saskia

Vielen lieben Dank für die nette Bewertung.

07.07.2016 16:18
Antworten
engel11185

Gerade das Rezept probiert und bin total begeistert. Das war einfach super lecker. Sogar mein Mann wollte probieren obwohl er seine heißgeliebten Nudeln mit Tomatensoße bekam. Morgen gibts dann die zweite Portion. Freue ich mich jetzt schon drauf. Und Gurkensalat passt sehr gut dazu. Habe noch Tomaten und etwas Feta dazu gegessen. Hierfür gibt's 5*. Vielen Dank und LG Engel11185

06.07.2016 19:26
Antworten