Zitronen - Sour - Cream - Muffins


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (95 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 12.03.2005 180 kcal



Zutaten

für
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er)
50 ml Öl
200 g saure Sahne
½ Zitrone(n), unbehandelt, Saft und abgeriebene Schale
200 g Mehl
½ Pck. Backpulver
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
180
Eiweiß
3,44 g
Fett
6,65 g
Kohlenhydr.
26,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig schlagen, dann nach und nach Öl, saure Sahne, Zitronensaft und -schale unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und einsieben, gut unterrühren. Den Teig in die Förmchen füllen und bei 175°C ca. 25 Minuten backen.
Die Zitrone ist natürlich auch durch andere Aromen zu ersetzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sterneköchin2011

Hallo, das sind sehr gute und flaumig weiche Muffins. Beim nächsten Mal würde ich noch mehr Zitronenabrieb und Saft mithineingeben, so dass sie noch zitroniger schmecken. Die mache ich gerne wieder. LG von Sterneköchin2011

22.10.2020 14:59
Antworten
DieFroh

Danke für das super Rezept. Ich habe noch Bitter Orange Marmelade zwischen den Teig vor dem Backen hinzugefügt. Es hat super geschmeckt.

29.05.2020 08:53
Antworten
SammyOs

Die Muffins schmecken richtig zitronig und frisch! Überhaupt nicht zu süß! Nächstes Mal werden sie nur etwas kürzer gebacken, da sie eine Spur trocken waren.

13.05.2020 09:02
Antworten
Whippet

Die Muffins sind super. Ich habe die Schale einer ganzen Zitrone verwendet und sie mit Zitronen-Zuckerguss überzogen. Total lecker!

18.04.2020 15:38
Antworten
Paincat

Ganz lecker, aber von Zitronenmuffins hatte ich mehr Zitrone erwartet. Ich habe leider keinen Puderzucker hier, sonst bekämen sie eine Zitronenglasur, daher eben „nur“ Sourcreammuffins. Ein Foto gibt es leider keins, da ich in einem Singlemannhaushalt backen „musste“ und daher alles nur rudimentär vorhanden war.

18.03.2020 21:32
Antworten
angie2370

Sehr lecker und zitronig! Ich hab allerdings anstatt Zirtronenschale "Zitronenback" genommen... Weil die Zitronenschalen ja leider meist behandelt sind... Aber ansonsten sind die Muffins superlocker und echt gut! Danke für das leckere Rezept!

20.02.2006 20:34
Antworten
FrauAntje1

ein klasse rezept; schnell und einfach! hatte leider keine saure sahne im haus, aber man kann sie auch durch einfachen naturjoghurt ersetzen. den zucker habe ich auf 100 g reduziert; war mir doch etwas zu üppig. und statt vanillezucker habe ich zitronenzucker genommen; so schmeckt es super zitronig. liebe grüße frauantje1

04.11.2005 14:11
Antworten
hilltop

Ein klasse Rezept für sehr leckere Muffins. Im Backofen sind sie erstmal aufgegangen wie Harry, aber das lag vielleicht auch an unserem englischen Backpulver. Vielen Dank und schöne Grüße aus England, Sebastian.

08.10.2005 17:32
Antworten
silviafiedler

Habe das Rezept heute morgen ausprobiert weil ich keinen Kuchen hatte und schnell noch was backen wollte. Habe die Muffins noch dick mit Schokoglasur bestrichen und mit Röschen verziert:o))) Sind sehr lecker geworden!:) Liebe Grüße Silvia:)

11.09.2005 12:43
Antworten
demelzea

Schnell und einfach gemacht und sehr lecker. Ich hatte leider die Zitrone vergessen, bin dann auf Orange ausgewichen, was gut funktioniert hat. Schönes Rezept, vielen Dank.

13.05.2005 00:47
Antworten