Hauptspeise
Pilze
Schwein
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Überbackene Schweinemedaillons

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
bei 45 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 12.03.2005



Zutaten

für
150 g Speck, mager, durchwachsen
300 g Champignons, frisch oder aus dem Glas
4 Lauchzwiebel(n)
1 Bund Petersilie
150 g Käse (Gouda)
8 Schweinemedaillons (á 80 g)
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
2 EL Öl
Fett für die Form
Crème fraîche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Speck fein würfeln. Pilze mit Küchenpapier abreiben und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Speck bei kleiner Hitze auslassen. Pilze zugeben und vier Minuten dünsten, danach etwas abkühlen lassen. Petersilie hacken, Käse reiben. Petersilie, Käse und Creme fraiche zu den Pilzen geben unterrühren. Die Schweinemedaillons salzen und pfeffern, in heißem Öl von jeder Seite 2 Minuten anbraten. Ofenfeste Form einfetten und die Schweinemedaillons hineinlegen. Die Pilzmasse auf den Fleischstücken gleichmäßig verteilen. In den vorgeheizten Backofen schieben, auf 200 Grad etwa 20-30 Minuten überbacken.
Dazu reicht man einen frischen Salat und Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

franz-i66

Hallo, ich möchte gerne wissen ob Umluft oder ober unterhitze? Möchte parallel die Rösti machen, daher wäre Umluft besser, ändert sich da die Zeit?

17.12.2018 21:58
Antworten
Miraculina

Ich habe das Rezept schon ganz oft gemacht und es war immer ein Genuss. Bei den letzten Malen habe ich statt Gouda Gorgonzola genommen..... mmmmmmhhhhh

25.08.2017 13:33
Antworten
Zaehring

Sehr gut beschrieben und sehr lecker! Vielen Dank!

04.12.2016 19:44
Antworten
Marda

Sehr leckere Auflage zum überbacken, ich hatte es ca 15 Minuten bei 190 grad (vorgeheizt da die Beilage auch im Ofen was) und fand das Fleisch schon etwas zu trocken. Lieber etwas kürzer einplanen. Sonst ein gutes Rezept.

01.06.2016 20:09
Antworten
nueni

Ein echt tolles Rezept, seeeehr lecker!

22.04.2016 21:51
Antworten
Mareike87

Super Rezept!! Schnell, einfach und unglaublich lecker! Die Mischung zwischen den einzelnen Zutaten ist einfach perfekt! Danke für das tolle Rezept! Mareike

11.12.2008 10:41
Antworten
thesi83

Super einfach und wirklich absolut köstlich!!!! Danke für das Rezept :) Es werden noch viele daran Freude haben!

01.08.2008 17:47
Antworten
heimkat81

Hat sehr gut geschmeckt!!! Hatte Minutensteaks genommen, werde das nächste Mal aber "richtige" Medaillons nehmen, die sind dann noch etwas saftiger... Habe ein paar Fotos gemacht. Lg heimkat81

22.01.2008 20:01
Antworten
tilly61

Hallo, ich habe vorgestern das Rezept nachgekocht. Wir waren begeistert. Bei uns gibt es dieses Gericht jetzt öfters. Vielen Dank Tilly61

17.02.2007 15:39
Antworten
Kochwichtel007

Diese überbackenen Sachen gehen ratzfatz und sind zudem noch superlecker. Kann man nur weiterempfehlen. Ich gratiniere halt oft mit Gorgonzola, ist aber eine geschmackssache.

11.12.2005 09:01
Antworten