Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.03.2016
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 245 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.10.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Hähnchenbrustfilet(s)
150 g Rucola, frischer
25 g Pinienkerne
50 g Parmesan
8 große Kartoffel(n)
3 EL Olivenöl
1 große Tomate(n)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rucola putzen, waschen, trocken schütteln. Die Hälfte davon zusammen mit den Pinienkernen und dem Parmesan fein hacken.

Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin von beiden Seiten 2 Minuten scharf anbraten und bei milder Hitze weiter garen, herausnehmen und beiseite stellen.

Die Kartoffeln waschen, jede einzeln auf einen Löffel legen und von oben nach unten einschneiden. Jeweils rechts und links etwas ziehen, sodass sich die Kartoffeln fächerförmig öffnen.

Mit den restlichen 2 EL Öl in eine Auflaufform geben und circa 45 Minuten bei 180 Grad im Backofen garen. Wer es etwas beschleunigen möchte, kann die Kartoffeln vorher etwas in heißem Wasser garen. Aber nicht zu weich werden lassen, sonst wird es schwierig mit dem Einschneiden und dem Fächern!

Die Rucola-Parmesan-Pinienkern-Mischung auf den Hähnchenbrustfilets verteilen und circa 3 Minuten im Ofen gratinieren. Solltet Ihr von der Mischung noch etwas übrig haben, dann gebt den Rest einfach über die schwedischen Kartoffeln.

Die Tomate waschen, vom Strunk befreien, klein schneiden und zusammen mit dem Rucola und einer Salatsoße Eurer Wahl mischen. Hähnchenbrustfilets und Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und mit dem Rucola-Tomatensalat servieren.