Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.03.2016
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 301 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.02.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Rehfilet(s), ausgelöst
1 EL Tomatenmark
1 TL Dijonsenf
1 TL Petersilie, frisch gehackt wenn möglich
1 kleine Zwiebel(n)
Essiggurke(n)
Sardellenfilet(s)
12  Kapern
  Muskatnuss
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 TL Chilisauce, wenn möglich mit Rauchgeschmack
2 TL Roséwein steirischer (Schilcher)
  Für die Sauce:
150 g Wildpreiselbeeren
2 cl Weinbrand (evtl. Schilcher)
6 EL Roséwein steirischer (Schilcher)
2 EL Balsamico
1/2  Zwiebel(n)
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
  Muskatnuss
  Für den Salat:
  Blattsalat, gemischter grüner (z. B. Rucola, Eisbergsalat, Chicorée)
4 EL Kürbiskernöl, steirisches
2 EL Essig (evtl. Schilcher)
  Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Silberhaut vom Fleisch entfernen und das Filet sehr klein würfeln (evtl. durch den Fleischwolf drehen). Zwiebel, Gurke, Kapern und Sardellenfilets auch sehr fein würfeln (ich habe es mit dem Quick Chef von Tupperware gemacht). Die restlichen Zutaten mit dem Fleisch schonend vermengen und das Tatar mit Salz und Pfeffer abschmecken

Für die Sauce alle Zutaten in einen Behälter geben und mit dem Mixstab pürieren

Den Salat waschen und trocken schleudern, zuerst Kernöl und Salz unterrühren und dann erst den Essig und den Pfeffer dazu geben.

Das Tatar auf einer Platte anrichten, mit Petersilie bestreuen und mit Salat und Sauce servieren.

Dazu passt am besten frisches Baguette und ein gutes Glas Schilcher-Frizzante