Bewertung
(4) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.03.2005
gespeichert: 85 (0)*
gedruckt: 755 (6)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.05.2004
7 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Reis
1 m.-große Zwiebel(n)
150 g Speck (Bauchspeck), gewürfelt
200 ml Weißwein, (halb)trocken
1 EL Mehl
2 Gläser Artischockenherzen (Nettogewicht 250 g)
  Olivenöl
  Salz

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Reis gemäß Anweisung in Salzwasser kochen. Währenddessen großzügig Olivenöl in eine hohe Pfanne geben. Der Boden kann ruhig 1-2 mm bedeckt sein. Auf hoher Stufe erhitzen. Die Zwiebel schälen und in zwei Hälften teilen, die eine Hälfte in dünne Scheiben schneiden, die andere fein würfeln. Beides in das heiße Öl geben (die feinen Würfel verbinden sich mit dem Öl und werden gewissermaßen zur Soße, die Ringe behalten ihre Form und werden Teil der Speise). Direkt den gewürfelten Bauchspeck zugeben und mit einem Holzlöffel vermengen, bis die Zwiebeln glasig sind und der Speck duftet (also nach ca. 2-3 Minuten).
Dann die Flüssigkeit aus einem der Artischockengläser hinzugeben (die vom anderen Glas wegschütten). Während es vor sich hin brodelt, die Artischockenherzen halbieren. Nun den Wein und das Mehl in die Pfanne geben. Wenn es etwas eingedickt ist, kommen die halbierten Artischockenherzen hinzu. Jetzt noch etwa 5 Minuten schmoren, hierzu auf mittlere Hitze hinunterstellen.
Den in der Zwischenzeit gegarten Reis auf Tellern verteilen, die Alcachofas nebst Speck und Sauce daneben anrichten.