Rindslebergulasch

Rindslebergulasch

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 01.03.2016



Zutaten

für
2 EL Rapsöl mit Buttergeschmack (Albaöl)
500 g Rinderleber
½ Kohlrabi
1 große Möhre(n)
2 Handvoll Waldpilze, selbst getrocknet
2 m.-große Zwiebel(n)
2 kleine Äpfel, säuerlich
1 kleine Chilischote(n), frisch
1 EL Mehl
2 Zweig/e Majoran oder 3 EL getrockneter Majoran
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Leber in kleine Stücke von max. 1 cm schneiden. Kohlrabi, Möhre und Zwiebeln kleinschneiden.
Chillischote in ganz feine Streifen schneiden. Äpfel schälen und würfeln. Waldpilze mit sehr wenig Wasser einweichen oder als "Schwamm" benutzen, wenn zu viel Flüssigkeit aus der Leber austritt.

Das Öl in einer Gusspfanne erhitzen, bis sich mit Holzlöffelprobe kleine Bläschen bilden. Jetzt die Leberstücke hineingeben, bis sie etwas Farbe bekommen, aber noch nicht ganz "trocken" sind. Die Gemüsewürfelchen dazugeben. Sollte sich sehr viel Flüssigkeit bilden, die trockenen Pilze dazugeben. Goldbraun anbraten und die Chili und Äpfel dazugeben. Alles vermischen und gut anbraten lassen.

Mit Majoran, Pfeffer, Salz würzen und ganz leicht mit Mehl bestäuben. Alles leicht unterrühren
und anschließend nach und nach heißes Wasser hinzugeben. Jetzt etwa eine halbe Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Dazu passen Salzkartoffeln oder Kartoffelbrei und Rohkostsalat aus Weißkohl, Möhren und Äpfeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.