Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.03.2005
gespeichert: 66 (1)*
gedruckt: 1.243 (13)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.02.2004
1.748 Beiträge (ø0,32/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
100 g Honig
100 g Butter
Ei(er)
250 g Mehl
1 TL Backpulver
  Für die Füllung:
1 Dose Aprikose(n), oder andere, evt. frische Früchte
200 g Honig
400 g saure Sahne
1 kg Quark (Magerquark)
Ei(er)
2 Pck. Puddingpulver (Vanille)
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 175-180 Grad vorheizen. Honig, Margarine, Ei, Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben und mit einem Löffel zusammenrühren, bis der Teig gut vermengt ist. Der Teig ist allgemein sehr weich. Er sollte keine fester Klumpen sein. Dazu kann man mit dem Mehl variieren. Eine Springform ausfetten und den Teig mit den Fingern hineindrücken, dass der Boden und die Ränder schön ausgekleidet sind.
Für die Füllung alle Zutaten gut verrühren. Die saure Sahne aber nach und nach zugeben, denn die Konsistenz sollte nicht zu flüssig sein. Auf den Boden ein wenig Mehl streuen und die wirklich ganz gut abgetrockneten Früchte auflegen. Dann die Quarkmasse einfüllen und den Kuchen im Backofen etwa 60-90 Minuten (Stäbchenprobe) backen.