Backen
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Putenbrustschnitzel mit Mandel-Curry-Sauce und gedünstetem Rhabarber

mit Zimt und Schlagsahne

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 29.02.2016



Zutaten

für
600 g Schnitzel (Putenbrustschnitzel)
n. B. Salz
n. B. Pfeffer
1 TL Butter
50 g Mandeln, gemahlen
2 TL, gestr. Gemüsebrühe, instant
2 TL, gestr. Speisestärke
50 ml Schlagsahne
1 TL, gestr. Currypulver
1 Stange/n Rhabarber
2 EL Zucker
½ TL, gestr. Zimt
20 g Mandelblättchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Rhabarber putzen, der Länge nach vierteln und in ca. 15 cm lange Stäbchen teilen. Den Rhabarber mit dem Zucker und dem Zimt bestreuen und 15 Minuten ziehen lassen.

Den Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober - / Unterhitze) vorheizen.

Die Putenbrustschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Ein Stück Alufolie mit der Butter bestreichen und die Putenbrustschnitzel und 4 - 5 Rhabarberstäbchen darauflegen. Die Alufolie darüber zusammenfalten und für 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben.

Die gehobelten Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die gemahlenen Mandeln mit der Speisestärke, Gemüsebrühe und 300 ml Wasser verrühren und unter Rühren zum Kochen bringen, bis es angedickt ist.

Nach Ende der Garzeit den Saft aus den Alufolien- Päckchen in die Sauce gießen und mit Currypulver abschmecken und mit der Sahne verfeinern.

Die Putenbrustschnitzel mit dem Rhabarber auf Tellern anrichten und mit den gerösteten Mandelblättchen bestreuen.


Als Beilage eignet sich besonders gut Basmatireis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo, Ich habe 200ml Wasser und einen Becher Sahne genommen für die Sauce. Die Kombination mit dem Rhabarber ist ungewöhnlich aber lecker...ziemlich sauer :-) Vielen Dank fürs Rezept LG Badegast

30.04.2016 07:48
Antworten