Schwarzwälder Kirschtorte mit Mürbeteig- Biskuitboden


Rezept speichern  Speichern

Mürbeteig- und Biskuitboden werden in einem gebacken.

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. simpel 22.02.2016



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

125 g Mehl
80 g Butter
1 Eigelb
50 g Zucker

Für den Biskuitboden:

6 Ei(er)
175 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Mehl
50 g Stärkemehl
1 TL Backpulver
25 g Kakao

Für die Füllung:

800 ml Sahne
4 Pck. Vanillezucker
4 Pck. Sahnefest
1 Glas Sauerkirschen
2 EL Zucker
1 Pck. Tortenguss, rot
50 ml Kirschwasser

Für die Dekoration:

100 g Schokoladenraspel
12 Belegkirsche(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 14 Stunden 15 Minuten
Für den Mürbeteig, Mehl, Butter, Eigelb und Zucker verkneten. Den Mürbeteig in Folie wickeln und 30 Min. kaltstellen.

Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform von 26 cm Ø mit Pergamentpapier belegen. Den Mürbeteig in die Springform legen und den Boden damit auskleiden.

Für den Biskuitteig die Eier und den Zucker mit dem elektrischen Handrührgerät 7 Minuten schaumig aufschlagen. Mehl, Stärkemehl, Kakao und Backpulver mischen, darüber sieben und unter die Masse heben. Die Biskuitmasse auf den Mürbeteigboden geben, glatt streichen und den Tortenboden im Backofen ca. 45 Minuten backen.

Den Tortenboden herausnehmen, 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann den Springformrand entfernen und den Boden abkühlen lassen. Anschließend vom Springformboden lösen, das Pergamentpapier abziehen und auf ein Tortengitter setzen. Ganz auskühlen lassen, am besten über Nacht.

Den Tortenboden 2 mal waagrecht durchschneiden. Die Böden mit dem Kirschwasser beträufeln. Den unteren Boden mit dem Mürbeteig auf eine Tortenplatte setzen. Die Kirschen abseihen, den Saft auffangen. Aus 250 ml Saft, Zucker und Tortengusspulver nach Packungsanweisung einen Guss bereiten. Mit Kirschwasser abschmecken. Die Kirschen auf dem unteren Tortenboden gleichmäßig verteilen und den Tortenguss draufgeben, dabei einen Rand von 1 cm freilassen. Den Tortenguss auskühlen lassen.

Die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif aufschlagen, für die Garnitur etwas beiseitestellen. Eine Schicht Sahne auf die Kirschen geben, den zweiten Boden auflegen und darauf wieder eine Sahneschicht streichen. Den dritten Boden auflegen und die restliche Sahne auf der Oberfläche und dem Rand der Torte schön gleichmäßig verstreichen.

Die zurückbehaltene Sahne in einen Spritzbeutel geben und die Torte am Rand mit 12 Sahnerosetten verzieren. Den Rand und die Mitte der Torte noch mit Raspelschokolade bestreuen. Je eine kandierte Kirsche in die Mitte einer jeden Sahnerosette setzten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Darling27

Prima Rezept mit einfacher Anleitung, Torte ist super angekommen, nur mit 12 Stücken etwas mächtig.

24.07.2017 09:19
Antworten