Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.02.2016
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 69 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.08.2004
630 Beiträge (ø0,13/Tag)

Zutaten

1/2  Ente(n)
Wasserbrotwurzel(n) (Baby-Taro)
20 g Ingwer
10 g Zwiebel(n)
150 ml Kokosmilch
20 g Kandiszucker
1 EL Sojasauce
1 EL Öl zum Braten
  Für die Marinade:
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 EL Mirin
1 TL Sojasauce, dunkle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ingwer und die Zwiebeln in Stücke schneiden. Den Baby-Taro schälen und halbieren.
Die Ente abwaschen und in Stücke schneiden. Das überschüssige Fett abschneiden. Die Marinade mit Salz, Pfeffer, Mirin und Sojasoße vorbereiten. Die Ente 20 - 30 Minuten darin marinieren.

Das Öl in der Pfanne erhitzen. Den Taro darin anbraten, bis er goldbraun ist, so dass er nicht beim Braten auseinander fällt. Den Taro auf einen Teller geben und beiseite stellen.

In der gleichen Pfanne den Ingwer anbraten, bis er duftet. Die Ententeile darin anbraten, bis sie goldbraun sind. Etwa 500 ml Wasser, die Sojasoße und den Taro dazugeben. Wenn der Taro weich und die Ente durch ist, den Zucker und die Kokosmilch in die Pfanne geben und so lange kochen, bis die Sauce eingedickt ist. Die Zwiebeln dazugeben und heiß servieren.