Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.02.2016
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 254 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.06.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
550 g Rinderhackfleisch, Bio
Zwiebel(n)
 etwas Senf
2 TL Paprikapulver
2 TL Chiliflocken, wenn es scharfe Chiliflocken sind, etwas weniger
 etwas Salz und Pfeffer
Hamburgerbrötchen
 etwas Sauce (Jalapeñosauce)
 etwas Jalapeños
Gurke(n)
Tomate(n)
 etwas Mayonnaise
 etwas Gewürzketchup
Eisbergsalat
10 Scheibe/n Cheddarkäse
Ei(er)
 etwas Saft einer Zitrone

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Diesen Burger habe ich für meinen Freund entworfen. Für mich (Vegetarierin) gab es diese Version mit einer veganen Gemüsefrikadelle aus dem Biomarkt.

Den Ofen vorheizen. Tomaten, Gurke, Salat waschen und die Tomaten, Zwiebeln, Gurke in Scheiben schneiden. Salatblätter abzupfen.

Das Hack mit Senf, Eiern, Chiliflocken, Jalapeño Sauce, dem Saft einer halben Zitrone und Paprikapulver vermischen. Daraus formt man die Buletten. Öl in eine Pfanne geben oder die Burger auf dem Grill zubereiten. Den Käse auf den Pattie legen und schmelzen lassen.

Die Brötchen aufschneiden und im Ofen aufwärmen. Ofen runterstellen auf niedrigste Stufe.
Anschließend die Brötchen aus dem Ofen holen und großzügig mit Mayo bestreichen. Salat draufgeben.

Den Pattie mit dem Käse nach unten auf den Burger legen. Pfanne von der Platte nehmen und auf dem Pfannenwender die zweite Käsescheibe legen und schmelzen lassen. Zweite Käsescheibe auf den Burger legen und Senf daraufstreichen. Einen Klecks Ketchup und etwas Jalapeñosauce drauf geben. Zwei Scheiben Gurke und Tomate platzieren. Viele Jalapeños und Zwiebeln drauf und die andere Brötchenhälfte drauflegen.