Paella Valenciana


Rezept speichern  Speichern

Mit Schweinefilet und Lammfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 2.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 28.02.2016



Zutaten

für
100 g Schweinefilet(s)
200 g Lammfleisch aus der Keule
500 g Meeresfrüchte, TK
400 g Miesmuschel(n)
1 Paprikaschote(n), rot
125 ml Olivenöl
4 Knoblauchzehe(n)
1 kg Hähnchenbrust
1 Gemüsezwiebel(n)
400 g Rundkornreis, spanischer oder italienischer Arborio
200 g Erbsen, TK
2 Tomate(n), gewürfelt
800 g Fischfilet(s)
1 EL Tomatenpüree
¾ Liter Fleischbrühe
Salz und Pfeffer frisch gemahlen
2 Prisen Safran
10 Scampi oder Riesengarnelen, TK
2 Zitrone(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Meeresfrüchte, Scampi und die Erbsen auftauen lassen. Die Muscheln waschen und entbarten. Schweinefilet, Hähnchenfleisch und Lammfleisch in ca. 2 - 3 cm große Würfel schneiden. Die Paprika in Streifen schneiden. Zwei Knoblauchzehen schälen und halbieren. Die Zwiebel und die restlichen Knoblauchzehen fein hacken.

Das Olivenöl in einer großen Paellapfanne erhitzen und die zwei halbierten Knoblauchzehen kurz darin frittieren, dann wieder herausnehmen. Schweinefleisch, Hähnchenfleisch und Lammfleisch bei mittlere Hitze anbraten. Die Zwiebel und den Knoblauch mit der Paprika in die Pfanne geben und etwa 5 Minuten weiter braten. Den Reis dazugeben und braten, bis er glasig wird. Die Meeresfrüchte und den gewürfelten Fisch untermischen. Erbsen, Tomaten und das Tomatenmark zufügen, nach 3 Minuten die Brühe dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und dem Safran würzen.

Die Scampi und die Muscheln auf den Reis legen. Die Paella etwa 15 Minuten kochen lassen. Wichtig ist jetzt nicht mehr umzurühren, sondern nur noch die Pfanne hin und wieder leicht rütteln. Der Reis darf nicht verkochen. Trocken und al dente soll er sein.

Mit Zitronenspalten garnieren und in der Pfanne servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.