Gemüse
Hauptspeise
Rind
Backen
Brotspeise
Snack

Rezept speichern  Speichern

Burger Sliders

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 29.02.2016



Zutaten

für

Für den Teig: (Burger-Buns)

1 Würfel Frischhefe
300 ml Milch, warm
2 m.-große Ei(er)
45 g Butter, geschmolzen
1 ½ EL Zucker
500 g Mehl
1 TL Salz
n. B. Sesam

Für die Patties:

1 kg Rinderhackfleisch
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Worcestersauce

Für die Sauce:

3 EL Mayonnaise
4 EL Dressing (French Dressing)
6 TL Gurke(n) (Gurkenrelish)
1 EL Tomatenketchup
1 Schuss Weißweinessig
1 m.-große Schalotte(n)
n. B. Salz und Pfeffer

Außerdem: (zum Belegen)

2 große Tomate(n)
1 große Zwiebel(n), rot
6 Gewürzgurke(n)
10 Scheibe/n Scheibletten (Schmelzkäsescheiben)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 25 Minuten
Für die Burger-Buns geschmolzene Butter, warme Milch, Zucker und Hefe verrühren und auf die Seite stellen. In einer großen Schüssel das Mehl und das Salz mischen. Wenn das Hefegemisch blubbert, mit einem Ei zu dem Mehl geben und zu einem Teig verkneten. Evtl. etwas Mehl dazugeben, wenn der Teig zu klebrig ist. Dann den Teig eine Stunde an einem warmen Platz gehen lassen.

Wenn sich der Teig verdoppelt hat, kann man daraus 15 kleine Burger-Buns formen und dicht aneinander auf ein Backblech legen. Nochmal 45 Minuten gehen lassen. Ein Ei mit einem Schuss Wasser verrühren. Die Buns damit bestreichen und ggf. mit Sesam bestreuen. Bei 200 °C ca. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Für die Sauce Mayonnaise, French Dressing, Gurkenrelish, Tomatenketchup und Weißweinessig verrühren. Die Schalotte ganz klein würfeln und zu der Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce würzen. Die Mischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech drücken. Die Hackfleischmasse sollte insgesamt ein paar Zentimeter größer sein, als die gebackenen Buns, da sich das Fleisch beim Backen noch zusammen zieht. Bei 200 °C ca. 20 Minuten backen.

Die Brötchen längs an einem Stück aufschneiden. Den Deckel an die Seite legen. Die Sauce auf dem Boden großzügig verteilen. Dann das Fleisch darauf legen. Danach mit den in Scheiben geschnittenen Tomaten, Gurken und Zwiebeln belegen. Den Toastkäse darauf verteilen und nochmal in den Ofen schieben, bis der Käse zerlaufen ist. Den Brötchendeckel darauf geben und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bohica

Hallo, wir haben das Rezept heute Abend ausprobiert. Es war göttlich. Wir haben die doppelte Menge an Sauce genommen . Mit Sicherheit wird es das öfters bei uns geben.

28.02.2020 20:24
Antworten
Demonic-Angel22

Hallo. Ich würde das Rezept gerne ausprobieren, wollte mal vorab fragen ob man den Teig auch einen Tag vorher machen kann? Vielen Dank

29.03.2019 08:34
Antworten
JoergBratwurst

Ich habe das Rezept gestern für eine Party gemacht, echt klasse!! allerdings habe ich bei den Brötchen etwas geschummelt in dem ich den Teig nicht selbst gemacht habe sondern diese "Knack und Back" Brötchen verwendet habe.... ging einwandfrei! SUPER REZEPT!!

27.01.2019 09:16
Antworten
BineW70

Hab die Burger jetzt schon öfter gemacht, kommen immer gut an ☺

12.11.2018 13:51
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo LulusKochschätze, kaufen kannst Du die, so wie sie hier verwendet werden, nicht. Die musst Du nach dem obigen Rezept selber machen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

19.12.2017 13:30
Antworten
LulusKochschätze

Würde das Rezept sehr gerne ausprobieren, kann aber leider nirgends solche Brötchen finden. Wo hast du sie denn gekauft? der kann man die tatsächlich nur selbst machen? Grüße,

19.12.2017 10:06
Antworten
woelkchen1212

Vielen Dank für meine ersten Sterne... 😉

07.05.2017 17:27
Antworten
headeache

Fantastisch für Partys. Hab Dein Rezept serviert. Nach deinem Rezept die Buns und Patties, jedoch eine andere Sosse, zusätzlich angeboten. Beide Varianten, waren in wenigen Minuten verputzt.

28.04.2017 12:33
Antworten