Gummibärchen Low Carb


Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 45 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.95
 (54 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 27.02.2016 316 kcal



Zutaten

für
200 ml Wasser
2 Pck. Sofortgelatine
1 Pck. Götterspeise nach Wahl, ohne Zucker
100 g Magerquark
3 EL Xylit (Zuckerersatz), light

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Bringt die 200 ml Wasser zum Kochen. Nehmt den Topf vom Herd und rührt die Sofortgelatine und die Götterspeise in das Wasser hinein. Ich habe hier Pulver für Zitronengötterspeise ohne Zucker genommen. Lasst die Masse circa fünf Minuten ruhen. Fügt den Magerquark der Masse hinzu und süßt alles mit Xucker light.

Die Masse reicht für drei Silikonformen mit jeweils 15 Formen. Ihr bekommt also circa 45 Gummibärchen heraus.

Hinweis: Die Masse hat insgesamt 316 kcal. Daher hat ein Gummibärchen circa 7 kcal. Hier könnt ihr also bedenkenlos schlemmen und naschen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MonaKl

Die Gummiware hinterher in gesiebtem Stärkemehl wälzen, dann kleben sie nicht zusammen

21.02.2021 21:44
Antworten
isabell_209

Als ich da reingebissen habe schmeckt man sofort den Quwark das ist dann eine Geschmackssache

13.01.2021 06:40
Antworten
Bernadett Hoppel

Eher wie fester Wackelpudding, die Konsistenz für mich persönlich ernüchternd. Beim zweiten Versuch, mehr Gelatine genommen. Immernoch fester Wackelpudding mit Gelatine Geschmack. Wer sie wirklich kaubar und "chewy" möchte, wird um den Einsatz eines dicken xylithsirups und Stärkepaste (dann nicht mehr low carb) drum herum kommen. Danke trotzdem fürs Rezept :)

11.09.2020 12:37
Antworten
mellib86

Hallo. Ich hab heute den 2. Anlauf gewagt und der ist ganz gut geworden. Vorher die Kommentare lesen macht auch Sinn. Eine Frage hätte ich aber noch. Bleiben die Gummibärchen in der eher wabbeligen Konsistenz? Also geschmacklich finde ich sie wie Joghurt gums aber die Konsistenz ist eher wie ein wackelpudding. Oder hab ich was falsch gemacht? Lg Melli

05.07.2020 20:56
Antworten
Modlo

Das würde mich auch sehr interessieren...

12.06.2020 19:12
Antworten
Sabayer

Wie bekomme ich sie aus der Form ohne das sie kaputt gehen?

15.03.2016 19:00
Antworten
unikatfs

Die Form, an denen die Masse haftet, ein wenig ziehen. Also so lange, bis sich die Masse von den Wänden löst. Dann kann man die Form von hinten umstülpen. So bekommt man sie am einfachsten und unbeschädigt raus. Wenn ich Form schreibe, meine ich nicht die komplette Form, sondern die, in der sich die Masse befindet.

23.08.2016 17:50
Antworten
Maxi360

Carnubaspray würde gut funktionieren!!Vor dem abfüllen die Form einsprühen!!(Online erhältlich)

02.09.2017 01:16
Antworten
Nici779

Muss der Magerquark da rein? Klingt schon wieder eigenartig und Low Carb - Rezeptpleiten hatte ich jetzt schon genug. Hat vielleicht noch jemand dieses Rezept ausprobiert?

09.03.2016 20:31
Antworten
1Karina

Top!!!!! Die ersten low carb Gummibärchen die schmecken

01.03.2016 21:22
Antworten