Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.02.2016
gespeichert: 29 (0)*
gedruckt: 392 (27)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

600 g Pastinake(n)
1 kg Kartoffel(n)
4 Zweig/e Rosmarin
Entenbrüste à 400 g
1 kleine Knoblauchzehe(n)
1 EL Butterschmalz
6 EL Balsamico, alt, sämig
  Salz und Pfeffer
  Muskat
1 EL Speisestärke
6 EL Honig
5 EL Sahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 20 Min. Ruhezeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 80 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform auf mittlerer Schiene mitwärmen.

Die Hautseite der Entenbrüste rautenförmig anritzen. Beide Seiten salzen und pfeffern. Im heißen Butterschmalz beginnend mit der Hautseite von beiden Seiten ca. 5 Minuten anbraten. Aus der Pfanne in die vorgewärmte Auflaufform geben. 45 - 60 min in den Ofen geben, je nachdem wie rosa das Fleisch werden soll.

Pastinaken und Kartoffeln schälen, grob würfeln und waschen. Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und Pastinaken und Kartoffeln 30 Minuten vor Ende der Garzeit der Ente kochen.

Die Rosmarinnadeln zupfen und fein hacken. Die Knoblauchzehe pressen. Den Honig aufkochen, Rosmarin und Knoblauch zufügen, kräftig pfeffern, ca. 1 EL Sahne und 6 EL Essig dazugeben, salzen. abschmecken und köcheln lassen. Je länger man köcheln lässt, umso mehr karamellisiert der Honig.

Die Entnbrüste aus dem Ofen nehmen und nochmal von beiden Seiten kurz braten.
Den Bratensaft in die Honigsoße geben. 2 EL Wasser und 1 EL Speisestärke verrühren und in die Soße geben. Bis zur gewünschten Konsistenz weiterköcheln.

Die Ente in Alufolie kurz ruhen lassen.

Währenddessen Pastinaken und Kartoffeln abschütten. Mit Butter, Pfeffer und Muskat grob stampfen. Sahne beigeben und jetzt nur noch mit einem Kochlöffel rühren.

Ente aus der Alufolie nehmen und in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Stampf servieren.